Donnerstag, 16. November 2017

Zwischentöne...

 Mein kleiner „Urlaub“ ist nun wieder um. Nun, so richtiger Urlaub war es eigentlich nicht. Es gab so viel zu tun, das wir gar nicht rausgekommen sind. Was aber auch heißt, das dementsprechend auch Bestellungen im Online Shop eingegangen sind. Außerdem war ich zwischenzeitlich ziemlich kreativ und habe wieder eine Menge Neues und Altes gefertigt…


Wenn ich eine echte Auszeit haben wollte, müsste ich wegfahren oder eben weder ans Telefon gehen, noch für den Online Shop arbeiten. Aber das kann ich mir momentan nicht leisten. 



Und da es mir ja auch nach all den vielen Jahren immer noch viel Spaß macht, ist es nicht ganz so tragisch, halt mal nicht wohin gefahren zu sein. Dennoch, zu Hause zu arbeiten ist immer eine Gradwanderung, zwischen zu wenig Disziplin oder zu viel davon. Man muss lernen, bei der Sache zu bleiben aber dann auch am Abend alles hinlegen und ruhen zu lassen. Das heißt zusätzlich, Mails am anderen Tag beantworten, nicht bei Facebook zu schauen und schon gar nicht bis spät in die Nacht in der Zauberwerkstatt zu arbeiten. 



Das gäbe dann ganz schnell einen hohen Energie Verlust, nebst Burn Out. Ich versteh eh nicht, wie manche es schaffen, bei Facebook immer so präsent zu sein, wahrscheinlich haben die viel Zeit oder keinen Beruf…immer wieder sehe ich, wieviel scheiß dort auch weitergereicht wird. Meine Güte, die Bildzeitung ist harmlos gegen den blanken Unsinn an falscher Information dort! Eine Welt in unsere Welt, so ist Facebook. Und es frisst wahnsinnig viel Energie. 



Nein, ich bin froh, das bald wieder meine Zauberschwestern kommen, und wir zusammen wieder arbeiten können. Ich mag diese Frauengruppe nicht missen. Eine so starke, intensive und kraftvolle Verbindung mit viel Magie hat sich daraus entwickelt. Eine intensive Schwesternschaft. Soetwas kann man nur real erleben, im Leben und nicht Online! Ich finde es mittlerweile eh ziemlich gruselig, was so alles online angeboten wird. 


Letzte Woche kam eine Anfrage eines Journalisten, mit dem ich heute einen Termin hatte. Es war ein wirklich schönes und nettes Interview, auf das ich sehr gespannt bin. Mitte Dezember wird es veröffentlicht.



Und dann bekomme ich von der lieben Andrea, die mich im Sommer für ihren Blog interviewt hatte ,( LINK) noch eine nette Mail, das ihr Bericht über mich, auf der Seite von „Mein Niedersachsen“ erschienen ist. Ziemlich klasse! 



Na es läuft doch! Sehr schön!

Des Weiteren warten wir auf den Sendetermin von Mare TV, welches bei Arte, Phönix, 3 Sat und dem NDR laufen wird. 

Am Sonntag habe ich noch einen Kräutervortrag für den Tierschutz in der Jahnhalle, hier in Nordenham. Bin mal gespannt. Ich hoffe, es sind einige dort, damit es sich auch lohnt.
Auch Weser TV hat wieder angefragt, mit denen ich in der nächsten Woche wohl wieder drehen werde. ...Also ausreichend zu tun.  

Und nicht zu vergessen, das kommende Weihnachtsgeschäft! Also, sowas wie "Langeweile" ist aus meinem Wortschatz erst mal gestrichen...