Über mich



In der Kürze liegt die Kraft...

In den 1980 gern Jahren begann mein Weg, der nie endet und mich immer wieder aufs Neue Fasziniert. Ganz klassisch mit dem Buch "Nebel von Avalon" und " die Ur-Religion der Großen Göttin". Ich war zu Hause in meinem Glauben und meiner Seele.

Ende der 1990ger Jahre begann ich dann flügge zu werden, traf  (und treffe auch heute noch) viele tolle und magische Menschen, trat  später dann einem Hexen (Wicca)  Zirkel bei, um weiter zu lernen, dem ich aber heute nicht mehr angehöre.

Anfang 2000 begann meinen Traum von einem eigenen Hexenladen, den mein Mann und ich drei Jahre später realisierten. Meine Berufung lebe ich aus und sie nimmt viel Raum meines Lebens ein.

Dennoch bleibe ich nicht stehen. Momentan sind wir dabei den Taum des Hexenladens nach zehn Jahren weiter auszubauen und unser Leben noch intensiver dem Schamanismus anzupassen. Deswegen zog es uns an die Deutsche Nordseeküste nach Butjadingen. Dort lebe und arbeite ich seit 2013. Hier sind wir angekommen, aber mein Weg ist lange noch nicht zu ende...

Immer wieder treffe ich Menschen, von denen ich lernen durfte, bildete mich weiter, in den verschiedensten Schamanischen Techniken.

Kräuter und Pflanzen sind ein Teil meiner Arbeit, ich wurde 2006  in den Pflanzen Schamanismus eingeweiht. Diese Kraft trage ich als Zeichen auf meiner Haut.
Ich bin Mutter von drei tollen Kindern und Oma , seit mehr als 24 Jahren verheiratet und das  glücklich. SIlberhochzeit wird  2015 gefeiert. 

Meine Kinder sind im freien Heidentum aufgewachsen, das mein Mann und ich  leben. Ich denke, ich kann von mir behaupten, zu der Generation der „Alten Hexen“ zu gehören.

Vor einigen Jahren  bin ich zur Wegbegleiterin geworden. Aber auch mein eigener Weg bietet immer neue Herausforderungen und Möglichkeiten. Mein Glaube an die Große Göttin und ihrem Partner gibt mir Halt und Kraft.

Mein Arbeiten als „Schamanische Naturtherapeutin „entspricht meiner über  fünfzehn Jährigen Erfahrung, dass Menschen in der Natur  sich vor allem in ihrem „ Sein als Mensch „ angesprochen fühlen und das die Natur selbst die Menschliche Seele heilen kann. 


Immer wieder arbeite ich mit Radio, Zeitung und TV zusammen. Bin 2007 von der Uni Münster zu einem Kunst Projekt dem Skultur Projekte Programm eingeladen worden, welches nur alle 10 Jahre stattfindet. Das hat mich sehr stolz gemacht. 

Für viele Sendereihen habe ich auch im Hintergrund gearbeitet und einige Prominente  betreut. In meiner Geburtsstadt stehe ich im Buch der Stadtgeschichte als "Moderne Hexe" und hinterlasse somit immer wieder Spuren für die nächsten Generationen. 

Ich gehe gerne in die Öffentlichkeit um zu zeigen, was eine Hexe wirklich sein kann, ein bunter, kreativer und Weltoffener Mensch, der seinen Glaube lebt , fernab des Klieschees des Hexenhutes, der Wahrsage Kugel und der Mystischen nebelverhangenen Theaterwelten....


Ich bin ein kreativer, wilder, lustiger und recht exentrischer Vogel...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen