Dienstag, 5. April 2016

Bitte um Hilfe!


Ihr Lieben ,wir hatten uns für dieses Jahr das Projekt "Kräutergarten" vorgenommen.  Ich hatte davon geschrieben. Das Besondere sollte sein, das dieser Zauber und Sinnesgarten auch behinderten gerecht sein muss. Da ich viel mit Behinderten Menschen, wie aber auch Kindergruppen arbeite und dies noch intensiver tun wollte. Ihnen diese Faszination der Pflanzen, Düfte und Ätherischen Wesen näher zu bringen, ist mir ein starkes Bedürfnis. 

Ein Farb und Dufterlebnis sollte es werden, die behinderten Menschen, wie auch die Kinder sollten selbst sammeln können, um dann ihre Pflanzen auch selbst zu verarbeiten. Die Kinderaugen und die Dankbarkeit der Menschen sind mir eine Freude, dazu kommt die Botschaft, das unsere Natur einzigartig und beseelt ist!

Aber da man wohl auch im tiefsten Norden, hier an der Küste nicht in Ruhe leben kann, wenn es einer Neiderin aus der Internetbranche nicht gefällt, so wurden wir kurz vor den Weihnachtsfeiertagen von einer sogenannten "Kollegin"abgemahnt und auch verklagt. Ich hatte hier im Blog mehrfach darüber geschrieben. Sie hat unsere Familie schon das Weihnachtsfest vermiest deswegen. Ich denke das so jemand auch keine Kinder hat und auch sonst auch komplett das Einfühlvermögen gestört ist. Sonst hätte sie das so nicht getan. Aber sie hat....

Da wir keinerlei Finanziellen Rücklagen haben, und wir nicht wissen, was nun auf uns zukommen wird, müssen wir das Projekt Kräutergarten für Kinder und Behinderte Menschen nun bis auf lange Zeit auf Eis legen. Schade, denn wie es aussieht wird es für uns nicht ganz so einfach werden. Wir haben keine Tausende von Euros, nicht mal hunderte um irgendwas oder irgendwem zu bezahlen. Vielleicht noch unseren Anwalt, das war es aber schon. Alles steckt im Hof und in der Reparatur der Heizung.   Schlimm und sehr eintäuschend ist für uns, das so etwas auch noch aus den eigenen Reihen kommt. Dieser Dame geht es nur darum, so viel Geld wie möglich zu verdienen, egal wie. Ich kann so etwas nach wie vor nicht fassen, kopiert sie schließlich nun auch noch von mir, in der Hoffnung sich mit fremden Federn zu schmücken, um damit Geld zu verdienen. Peinlich und armselig ist das. 


Mehr aber als Bedauernswert ist es , da sie damit nicht nur uns, sondern auch unseren Gruppen ,vieles an Naturerfahrungen nimmt. Also somit in der Hauptsache Kindern und Behinderten Menschen schaden wird, gar nicht mal uns persönlich. Für diese Menschen wäre mein  Projekt gewesen. 

Gäste und Urlaubern die mich auf dem Hof besuchen, sehen sofort das schon gerodete Brachland und natürlich erzählen ich ihnen die Geschichte , warum wir dort nicht weitermachen können.  Damit sie wissen, was es für Menschen gibt. Klar, schließlich entspricht das der Wahrheit, das da eine ist, die zig Abmahnungen schreibt, in der Hoffnung dadurch an Geld zu kommen. Baahhhh...fui! 

Der ganze Kräutergarten Bereich sollte über 100 qm groß werden, dabei fehlt uns nun das Geld für die Vorbereitung des Bodens , wie die Verlegung der Platten für Rollstuhlfahrer....


Wer eine Idee hat, einen Bagger oder uns mit Arbeitskraft unterstürzen mag, ist willkommen. Auch über Sachspenden, wie Gehweg Platten, Pflanzen und weiteres würden wir uns sehr freuen. Es wäre so schade, das ich meine Arbeit nicht intensivieren kann, wegen einer Geldgeilen , möchtegern Schamanin aus dem Internet. 

Denn niemand, wirklich niemand in diesem Bereich der auch nur ansatzweise den Schamanismus lebt, würde so handeln! NEVER!

Geldspenden wäre natürlich  gut, wir bitten aber eher uns mit Eurer Kaufkraft im Hofladen und im Online Shop zu unterstützen....


Es ist schlimm, das es solche Menschen gibt aber wir hoffen sehr das wir durch unsere positive Einstellung und Lebensweise belohnt werden, egal wie das aussehen wird. Es ist eine Herausforderung, wer weis was die Götter sich dabei denken.

Wir waren immer Menschen, die vorleben und geben ,nicht nur verkaufen. ...

genauso wie ich der Überzeugung bin, das so jemand an seinen eigenen Dämonen scheitern wird...Ursache und Wirkung! 


Kommentare:

  1. Schockierend, was es für Menschen gibt.

    AntwortenLöschen
  2. oh man :( es tut mir leid das ihr die Erfahrung machen müsst. und drücke fest die Daumen das ihr bald weiter machen könnt. was ist nur mit der Welt los? da gönnt keiner dem anderen etwas.Wirklich traurig. Von hier aus kann ich leider nicht helfen-aber denke immer daran "was man aussendet,wird irgendwann zu einem zurück kehren" und die Göttliche Gerechtigkeit wird irgendwann die richtigen treffen <3 die liebsten grüße von der Ostsee
    http://ninianes.blogspot.de

    AntwortenLöschen