Sonntag, 20. Dezember 2015

Yule Zeit...


Heute ist der vierte Advent.. Traditioneller Backtag meiner Hexen Familie. Als unsere Kinder noch klein waren, haben wir damit angefangen. Damals verteilten wir einen Teil des Sinngebäcks in der Natur. Wir haben es in den Wald getragen und an die Bäume gehangen. Gemeinsam mit Vogelfutter und allerlei Nüssen ....lange ist es her.

Heute sind meine Kinder erwachsen. Unsere älteste Tochter und die Enkelkinder sind in diesem Jahr bei den anderen Großeltern in Sachsen. Schade aber auch sie haben schließlich das Recht ihre Enkel zu sehen. Aber der Rest der Familie kommt und so erwarten wir dennoch zu den Feiertagen ein volles Haus.

So machten wir es uns heute aber erst einmal gemütlich in der Zauberwerkstatt, mit Tee und Räucherware, schöner Musik und den Katzen. Die ganze letzte Woche war sehr hektisch, ich habe viel gewerkelt, verpackt, verschickt, Chris musste im Ferienpark einiges tun, weil die Wintergäste anreisen und zusätzlich die Anrufe und Termine mit unserem  Anwalt, dieser ganze unnötige bürokratische Scheiss.... Der kostet viel Energie, ob man will oder nicht. 

Wie schon kurz irgendwo erwähnt, liegen wir in einem Rechtlichen Streit mit einer angeblichen Schamanin, die meinte ,sie müsse uns durch einen Anwalt abmahnen. bzw. die Warenbezeichnungen im Online Shop, und noch so einges andere. Nicht nur uns traf es, auch einige andere. Und das vor Weihnachten.

Diese Dame nennt sich Schamanin, aber ich denke nicht, das eine wirkliche Schamanin so etwas tun würde. Hier geht es einzig und alleine um Neid, Missgunst und Konkurrenzdenken, da die Dame auch Online Verkauft.  Aber das zeigt auch, das es unter Hexen oder Schamanen, genauso Geldgeile, Unreife und Böse Menschen gibt, wie über all  anders auch. Schade...

Warum ich da immer noch so naiv bin? Auch noch nach über 15 Jahren??? Nun ja, weil ich selbst auf soetwas nie kommen würde, deshalb! ...Ich erwarte eben  bei Spirituellen Menschen etwas anderes...
Das ist ein sehr komplexes Thema, welches ein andermal erzählt werden sollte.

Noch müsssen sich die Spirits und Nornen darum kümmern. Schließlich ist es auch Nornenzeit...im weltlichen liegt alles bei unserem Anwalt, helfen Vater und eine Freundin zusätzlich.

((**Fühl dich hiermit feste gedrückt, liebe Anne, du warst und bist eine riesen Hilfe!!!****))

Und im magischen ist es bei den Nornen und Spirits...dennoch, sowas kostet Zeit, Geld und vorallem Nerven. ...mögen die Geister sich kümmern....!!

"Wo viel Licht ist, da zieht es halt auch den Schatten hin."..sage mal eine Kollegin zu mir...tja...so scheint es wohl. Aber wenden wir uns lieber den positiven Dingen zu:

Heute wurde jedenfalls gebacken. Diesen Tag für uns, den hatten wir uns verdient! Runen Plätzchen, Nordisches Gebäck und viele andere Rezepte hatte mein Mann herausgesucht.
Ich habe das Glück, das ich mich dabei um wenig kümmern muss, sorgt Chris doch für fast alles. Ihm macht backen einfach eine Menge Spass. Als ich damals noch im Hexenladen gearbeitet habe, da hat er auch immer vorbereitet, damit ich ihn Ruhe am Sonntag mit den Kids backen konnte....
Der ganze Hof riecht nun nach Tee, Gebäck und Weihnachträucherwerk...herrlich! Und so gemütlich!
Jetzt steht alles in Erwartung der Weihnachtszeit, ausser das Wetter. Ein bissle Schnee wäre jetzt schön...oder zumindst ein wenig Frost...
Hier ist es viel zu mild und selbst die Osterblumen schauen schon wieder aus der Erde und die Kirsche blüht...Wintersonnenwende?! Seltsame Energien, vieleicht sind deswegen so viele so unzufrieden im Moment....ich weis nicht.
Im Hofladen ist es ruhig, das wird zwischen den Jahren anders werden, war es im letzten Jahr auch.
Ich genieße jetzt die Zeit und freue mich auf meinen Sohn und meine Eltern, nebst Schwiegermutter, die zu Weihnachten bei uns sein werden.  Und mogen Abend,wird pünklich zur Wintersonnenwende, der Baum aufgestellt.
Meine Tochter steckte sich gerade ein Runen Keks in den Mund und sah mich mit großen Augen an, weil sie vergessen hatte, nachzusehen,welche Rune sie denn da gerade verspeist hatte...tja...aber sie konnte sich erinnern und schlug schnell im Buch nach...man sollte halt wissen, welche Kraft man so zu sich nimmt...
Ich wünsche Euch eine besinnliche Zeit und wer weis,...vieleicht lesen wir uns bald ja wieder....

Kommentare:

  1. Ich wünsche Euch trotz all diesem weltlichen Kokolores eine wunderbar besinnliche Jul-Zeit und ein frohes Fest! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch eine fröhliche und friedliche Julzeit! Und denk daran: die Spirits werden's richten....

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön heimelig zu lesen! Mich würde interessieren, was du auf deinem schönen Stövchen liegen hast =)

    AntwortenLöschen
  4. Auch dir und deinen Lieben ein besinnliches Fest. Mögen die Götter euch ihren Segen bringen.

    Zauberhafte Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche Dir eine ruhige und besinnliche Raunachtzeit.... bb Isabeau

    AntwortenLöschen