Donnerstag, 31. Dezember 2015

By by 2015!!!

Kinder, mein Jahr ist gerast...ich habe das Gefühl , gerade erst das Jahr 2014 abgeschlossen zu haben...wo ist das Jahr nur hin??

Tja, es gab so viel zu tun, so viele Termine und der Sommer war sehr sehr lang. Gefühlt gingen die Sommerferien in die Herbstferien über. Ich hatte viele Kindergruppen und auch Behinderten Gruppen. Termine zum Clearnig, den nächsten schon Anfang Januar wieder. Es war eigentlich ein tolles Jahr. Überschattet aber wieder einmal von Menschlichen Entäuschungen, von denen ich so nicht gerechnet hätte. Wie das so ist, man schaut den Leuten nur vor den Kopf. Auch bei den Zauberfrauen Gruppen war viel los, vorallem bei der zweiten. Aber auch die erste wurde zum Schluss noch mal durchgerüttelt. Es hat sie aber nur noch mehr zusammen geschweisst.

Mein Jahr war erfüllt von so vielen tollen Menschen und Erfahrungen. Leider aber auch von Emotionalen Dingen, wie der Absturz der German Wings Maschiene mit vielen Kindern aus Haltern. Das hat mich sehr mitgenommen, die Anschläge in Paris ebenso.

Facebook wurde immer mehr zu einer Plattform im Bildzeitungs und RTL2 Nivoe, das konnte man sehen nach den Pariser Anschlägen. Fremdenfeindlichkeit und der blanke Hass, unter den Spirituellen Menschen, hat mich dann doch sehr "irritiert" und sprachlos gemacht.  Was ist mit dem Spruch leben und leben lassen?? ...

Auch manch eine Handlung einiger der Mitglieder der Zauberfrauen, die wohl eine Arbeitsgemeinschaft mit einer Selbsthilfegruppe verwechselten oder andere Vorstellungen hatten und nicht in der Lage waren, offen darüber mit mir zu reden. Schade, wenn Erwachsene Frauen nicht in der Lage sind, sich persönlich und Auge in Auge zu unterhalten. Probleme zu lösen oder sich wie vernüftige Menschen verabschieden. Das hat mich ziemlich entäuscht. Vieleicht erwarte ich da einfach zu viel.

Neid und Missgunst trat leider ab und an auch bei uns zu Tage. Im August wollte mich eine Mitbewerberin aus der Nähe bei der NABU anschwärzen, tat es auch, aber ohne Erfolg. Ich war darüber sehr irritiert, eine gewisse Ethik, die eine Hexe oder Schamanin ausmacht, scheint es wohl bei einigen einfach nicht mehr zu geben. Nun ja, hier nicht weiter einer Erwähnung wert.

Aber das ist nichts dagegen, was nun eine ander Dame mit ihren Anwalt bei uns veranstalten will. Leider kann ich deswegen nicht so erleichtert in das neue Jahr gehen...wer weis was da noch so kommt, das ist nicht lustig, was da momentan passiert.

Es gab einige Kuriose Begegnungen, wie Urlauber in meiner Küche, oder Menschen, die ich am liebsten wegen ihrer blöden und beleidigenden Sprüche aus dem Laden geschmissen hätte.  Eigentlich waren das alles nur Männer. Besserwisser und dumme Sprüche klopfer. Aber auch zauberhafte Begegnungen und intensive Gespräche gab es und viele Frauen und Männer, mit denen ich schamanisch gearbeitet habe und somit auch helfen konnte.

Dennoch, ich habe in diesem Jahr viele Menschen erreicht, durfte mit vielen arbeiten und konnte den Kindern vieles vermitteln. Durfte über die Hexe erzählen, Vorträge halten und meine arbeit mit Weser TV vortsetzen. Auch dort  gibt es neue Pläne für 2016. Schön das meine Vorschläge auch gehört werden. Ein klasse Team mit netten und sehr offenen Leuten!

Durch meine Spirits durfte ich viel lernen und meine schamanische arbeit wurde viel intensiver, auch auf Grund des Umfeldes mitten in der Natur. Durfte tolle Zauberfrauen kennenlernen und viel Schönes erleben. Ich habe die Hoffnung, das die Geister und die Götter uns schützen und ich habe volles Vertrauen in dem was passiert und passierten wird....
Euch  einen guten und gesunden Start in das Jahr 2016!
Jetzt wird nach vorne geschaut und nicht zurück!


1 Kommentar:

  1. "Frohes neues jahr " Liebe Minerva , Leute in meiner Küche hatte ich den Göttern sei dank noch nicht dafür denke die leute immer über meinen Hof abzukürzen zu müssen was mich schon sauer macht weil da wo sie lang gehen auch ein Bürgersteig ist da müssen sie doch nicht einfach über meinen hof gehen, eine ältere dame hab ich gesagt ob ich das auch bei ihr machen soll einfach durch ihren garten gehen soll, seid dem macht sie es nicht mehr, schlimm sowas... Das andere tut mir leid, ich verstehe nicht warum man so neidisch auf andere sein kann um dann ihre existenz zu zerstören, bleib wie du bist.... viele liebe grüße simone

    AntwortenLöschen