Dienstag, 24. März 2015

Falsche Heiler


Vor etwa vier Jahren rief mich ein Team der ARD an und bat mich um Insider aus dem Bereich des Esoterik TVs und der dazugehörigen Portale. Ich sprach ein paar Kundinnen an, von denen ich wusste, dass sie da arbeiten. Keine war damals bereit auszusagen und ein Verständnis, dass da „jemand  etwas schlimmes an dieser Art von Beratung findet ," hatten die schon gar nicht. Ich konnte dem netten Herrn, mit dem ich etwas über eine Stunde telefonierte leider nicht helfen....aber er hat es ja dann auch ohne mich geschafft..
.
 Gestern Abend war es dann so weit. Es  kam ein Bericht der ARD über falsche Heiler. Dieser Bericht wühlte mich doch  sehr auf, die Diskussion bei Hart aber fair, schaute ich mir dann nicht mehr an. Ich weiß, dass ich mich zu diesen Scharlatanen nicht zähle, dennoch bin ich peinlich berührt und schäme mich für viele meiner diversen "Kollegen und Kolleginnen"...nein eigentlich mag ich die gar nicht so Betiteln...

Fassungslos bin ich, wie ein Mensch, all seine natürlichen Warninstinkte abschaltet und so viel Geld ausgeben kann und nicht einmal nachdenkt, weil es ihm nicht besser geht....schlimm war auch diese Schweizer Gruppe mit den Drogen. Herje...ich kann es einfach nicht verstehen! Aber warscheinlich siegt einfach da die Verzeweiflung desjenigen und er verspricht dann sein Hab und Gut einem diese vermeintlichen Heiler...

Und jeder aber doch klar denkende Mensch, würde doch nie mit seiner Seele bei Astro TV hausieren gehen! Wer sind die armen Leute, die da anrufen???!
Ich kannte mal einige Mitarbeiterinnen dort, was die benötigten, war selbst ganz schnell Hilfe. Und die berieten noch andere Menschen. Unverantwortlich!

Ich habe meinen Kunden/innen immer geraten, sich persönlich ein Bild zu machen und sich auch persönlich beraten zu lassen. Mein Standdartsatz: …“ oder lassen Sie sich von irgendeinem Arzt aus dem Telefonbuch auch nur telefonisch beraten??!“…ich meine, wir gehen mit unsrem Körper zu einem Experten, warum nicht auch  mit unsere Seele??

Ich sehe es hier jeden Tag bei FB oder auch direkt in meinem Postfach. Warum schreiben wildfremde Menschen ihre persönlichsten Probleme einem wildfremden anderen Menschen??? Sind wir schon so vereinsamt, das es keine Möglichkeit des Persönlichen Kontaktes mehr gibt??? Das ist beängstigend und öffnet Gurus und vermeintlichen Propheten Tür und Tor!

Wenn ich Persönliche / Körperliche oder Geistige Probleme habe, die ich nicht unbedingt mit jedem besprechen will, dann tue ich es auch nicht. ( oder stellst du dich in deiner Stadt auch mitten auf den Marktplatz, schreist deine Probleme heraus  und rufst nach einem Heiler ???) Denn genauso ist das, wenn du in FB Gruppen oder sonst wo wildfremde Menschen kontaktierst. Du verkaufst deine Seele!

Gehe doch dorthin, wo dir unter Umständen auch zugehört und geholfen wird. PERSÖNLICH. Denn nur wenn ich einen Menschen sehe und höre, mein Gehirm eingeschaltet lasse, kann mein Insinkt und mein Warnsystem, das jeder hat, arbeiten.

Auch sonst rollen sich ab und an meine Fußnägel zusammen, wenn ich so sehe, was die eine oder andere „Hexe „bei Facebook so zusammenbraut. Da wird eine Alraune Salbe oder Öl angeboten, was über die Haut aufgenommen fatale Konsequenzen haben kann, (wenn es denn echt ist) oder Stechapfelsalbe und diverses andere. Ich bezeifel, das jede Seife oder jedes Bad dort wirklich zertifizeirt worden ist, was in unsere Gesetztgbung so verankert wurde. Siehe Kosmetikgesetzt.

Manches Räucherwerk ist auch nicht ungefährlich, geht es ja über die Atemwege in den Körper. Alles was über die Haut oder anderweitig in den Körper gelangen kann, ist gesetzlich ganz klar und sehr streng geregelt.
Ich verkaufe Kerze mit einem Hauch Alraune drin, was aber keinerlei Auswirkung auf den Körper hat. Und bei meinen Seifen habe ich mich vor Jahren durch eine Diplomierte Kosmetikerin und dementsprechender Zertifizierung abgesichert. Denn es muss nur mal jemand eine Unverträglichkeit aufweisen und dann stehst du da...dann zahlt keine Versicherung!

Aber auch exakte Heilversprechen werden abgegeben, wie: ..." diese Kette hilft gegen Depressionen oder bei Mensis Beschwerden..." Oha…
Grenzwertig, was unsere Gesetzgebung angeht und verboten.Diese Aussagen sind nicht mehr im „legalen“ Bereich. . Diese Leute müssen nur einmal an jemanden kommen, der das mal wirklich ernst nimmt und schon steht man schneller vor dem Richter, als uns lieb wäre....

Aber zurück zu den "Heilern" und deren Methoden....
ich bin froh das Herr B. dann eine Dame , Frau Fox, fand die ähnliches sagte, wie ich auch meinen Kunden immer wieder, wenn ich mit ihnen arbeite:

1. Ich gebe keinerlei Heilversprechen ab und sehe mich auch nicht als Heiler, eher als Helfer und Begleiterin..
2. Ich  arbeite, wenn gewünscht, immer mit Heilpraktikern oder Ärzten zusammen und verteufel die moderne Medizin nicht. Im Gegenteil, ich denke das alles in Waage sein muss und man das gute von der Naturmedizin und der Allgemeinen Medizin nehmen sollte. „Wer hilft hat Recht“

3. Ich mache meine Klienten nicht abhängig und sagen ihnen klippp und klar, wenn sie nicht zufrieden sind, oder das Gefühl haben, ich kann ihnen nicht helfen, so sollten sie unbedingt jemand anderen aufsuchen, dann ist meine Methode eben nicht die richtige. (Kann vorkommen...)

4. Ich verabreiche KEINERLEI Medikamente oder Kräuterelixiere, noch Tees oder Salben!!!
5. Ich schicke meine Klienten sehr häufig vor unserer Begleitung zu einem Arzt oder Heilpraktiker.
6. Meine Ware vermittelt KEIN "Heilversprechen" , wie : "...heilt dies und jenes..." es sei denn, es ist nachgewiesen.

7. Seit Jahren distanziere ich mich von Portalen und TV Sendern wie Astro TV oder Questiko!
8. Ich verlange  für meine Arbeit einen angemessenen Betrag und niemand lässt bei uns tausende von Euros!

9. In meiner  Arbeit gibt es keinerlei Geheimnis und du kannst jederzeit auch in Begleitung kommen.

10. Sorry, ich bin keine  "Zertifikaten Sammlerin " und meine  Methoden basieren auf einem genauen Hintergrund Wissen alter und neuer Rituale und Praktiken und (nur) EINER Ausbildung...( keine Urkunden an den Wänden!!)

11. Es passiert nichts, was mein Klient nicht will. Wenn jemand sich bei mir nicht wohl fühlt, wird umgehend unterbrochen, was bisher noch nie vorkam.

Hinter all den Scharlatanen, die meinen "echte" Heiler zu sein, nur weil sie bei anderen Scharlatanen unentlich viel Geld für eine "Urkunde" gelassen haben, oder direkt " von Gott" berufen wurden, gibt es aber sicherlich genauso viele gute und kompetente Leute, die mit Leib und Seele helfen und gut darin sind. Aber das bestimmst du als Klient und niemand anderes!

Nicht alles muss bewiesen und erwiesen werden, nicht alles wissenschaftlich untersucht oder erforscht. Aber eines dürfen wir nicht vergessen: Unseren eigenen Willen und unseren Instikt! 
"Wer hilft hat Recht! "


Du hast den Bericht nicht gesehen, hier ist der Link zur Mediathek der ARD
.....






Kommentare:

  1. Hallo Minerva,
    danke für den Link, ich habe mir gerade die ganze Sendung angeschaut.
    Eigentlich wurde darin alles gesagt, die Verzweiflung der Menschen wird ausgenutzt, die Freunde ziehen sich zurück, sie greifen nach jedem Strohhalm und wie eine Dame gesagt hat, das "innere Warnsystem" schaltet sich ab.
    Das Schlimme an den Heilern bzw. Schalertanen, Kaffeesatzlesern, Kartenlesern usw ist die Tatsache, dass sie sich im Recht fühlen, dass sie ihren Unsinn glauben, von anderen Heilern abfällig sprechen, oder die Leute ganz einfach nur abzocken wollen. Die 3-Tages -Heilerin mit den vielen Urkunden, da bleibt einem die Spucke weg.Selbstverständlich wird es Menschen geben, die ihre Hilfe als Heiler/in anbieten, die wirklich helfen wollen, allerdings ist es für einen verzweifelten Menschen kaum möglich an den richtigen zu kommen. Ich bin überzeugt, eine gute Partnerschaft, eine gute Freundschaft, eine Beratung usw. wo Geld keine Rolle spielt, das wäre das Optimum. Ich bin ein Realist, doch das heißt nicht, dass ich glaube, dass es kein Zwischending - Schulmedizin und alternative Möglichkeiten gibt, jemandem zu helfen.
    Auf jeden Fall kann man nur hoffen, dass dieser Beitrag viele Menschen erreicht hat.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Minerva

    Deine Gedanken zu falschen Heilern sind gut. Ich finde es auch absolut NICHT in Ordnung was manche aufführen und wie sie anderen Menschen so das Geld aus der Tasche ziehen. Leider gibt es aber diese schwarzen Schafe.

    Mir ist Dein Satz:

    Zitat:
    10. Sorry, ich bin keine "Zertifikaten Sammlerin "
    aufgefallen und dazu möchte ich etwas sagen, bzw. schreiben.
    Du meinst es sicher nicht böse, aber es hat leider so den Touch, alle in einen Topf zu werfen. Und NEIN, ich bin keine Zertifikat Sammlerin, ich besitze lediglich 1 Zertifikat
    Ich habe die Ausbildung zur Kräuterpädagogin gemacht und habe dafür ein Zertifikat bekommen. Es berechtigt mich, interessierten Menschen das Wissen weiter zu geben in Workshops, Seminaren, Kräuterwanderungen, etc. und auf gewisse Dinge aufmerksam zu machen. Ich habe Kenntnisse über Botanische Grundlagen, Kräuter, Rechtskunde, Freizeitrecht, Naturschutzrecht, Steuerrecht, Erlebnismarketing, Arzneimittelgesetz.

    Jedoch würde ich mir niemals anmaßen, jemanden einen Rat zu geben, was man bei welchem Wehwechen nehmen soll. Das darf ich gar nicht, weil ich kein Arzt bin und daran halte ich mich auch.
    Leider gibt es auch viele Menschen, die nicht wirklich Ahnung von diversen Kräutern haben (Nein Minerva, Du bist damit NICHT gemeint) und die Sachen über Kräuter erzählen, daß es mir die Nackenhaare aufstellt.
    Bitte Minerva fühle Dich jetzt NICHT angesprochen, Dich meine ich damit nicht.
    Ich wollte nur mal schnell meine Meinung dazu sagen und klar machen, daß Menschen mit Zertifikat nicht alle "Sammler" sind, sondern dies deswegen machen um einen Nachweis zu haben.

    Alles Liebe
    Morgaine

    AntwortenLöschen