Montag, 9. Februar 2015

Projekt am letzten Wochenende

Das Wochenende war anstrengend. Bis früh am nächsten Morgen haben wir zusammen mit den Spirits gearbeitet. Dann ging es um kurz vor zwei Uhr am morgen erst schlafen. Aufstehen um acht Uhr. Um dann das Projekt zu begutachten, zu betrachen, einzuorden.
Grafisch zu sehen, spirituell zu fühlen.

Neue Perspektiven, Ideen und Kreative Ergüsse sind in kürzester Zeit entstanden und eine Sichtweise, die sich vorher so nicht darstellte…wow. Einfach nur Wow!
Viel kann ich dazu gar nicht schreiben.



Samstag Nachmittag musste sich wieder verabschiedet werden, mit der Bahn zurück ins Ruhrgebiet ist eben nicht mal um die Ecke.  Eine kurze aber intensive Weiberarbeit. Und es hat mich um einiges weiter gebracht.

Die nächste „ Arbeit „ kommt nun per Post. Wie gut, das ich auf eine Alte Weise mit Erfahrung bauen kann. Die Energie der Jungen Hexenschwester gab zusätzlich neue Perspektive und viel Tiefe.
Jetzt muss ich erst warten. Dann geht es mit den neuen Ideen und Gedanken weiter…

Wunderbar….und am nächsten Wochenende kommen schon die Zauberfrauen wieder auf die ich mich jetzt total freue!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen