Montag, 1. Dezember 2014

Baum der Um-Wandlung , eine Zauberanleitung....



In meinem Blogeintrag vor einigen Jahren habe ich ja schon einmal darüber geschrieben, wie ich mit negativen Energien und  mit Anfeindungen, Lügen, Neid oder bösen Reden umgehe. Nämlich gar nicht. Siehe Kriegerin der Unsichtbarkeit.

Erst kürzlich wurde ich wieder einmal gefragt, wie ich so „eiskalt“ über den Unwahrheiten oder gar gewollten Provokationen bei Frazenbuch stehen kann. Ich kann, weil es mir schlichtweg egal ist. Ich habe lediglich Mitleid mit denjenigen, die nichts anderes zu tun haben, als mich zum Feindbild zu machen. Ich reagiere nicht und provoziere nicht, also lasse ich mich auch nicht provozieren oder aus meiner Mitte bringen. Ich mache dies hier nur zum Thema, weil ich auf ein Ritual hinaus will und weil nicht jeder von euch ein so „dickes Fell „ hat, wie ich.  

Nun, einfach war es nie , sich nicht zu äußern. Es war ein  Lern-Prozess, bis ich bei diesem „rutsch mir den Hexenrücken „ angelangt bin. Es kostete ein  jahrelanges magisches Training und mein Göttinnen Vertrauen darauf, das böse Reden so oder so immer denjenigen treffen, von dem sie ausgehen. 

Wir müssen bedenken, dass derjenige, der sich mehr um die Belange anderer kümmert, mit seinen eigenen Leben nicht klarkommt. Ein gesunder Mensch mit einem guten und ausgewogenem Leben ,der  kümmert sich um seine Belange und stösst sich nicht städig  an den anderen bzw an dir oder deinen Aussagen/Aussehen. Ein Mobber-Stalker ( egal ob real oder im Internet) ist ein bemitleidenswerter kranker Mensch. Keine Frage!

Noch immer bleibe ich an dem Satz von Luisa Francia hängen „ die Kraft einer Hexe zeigt sich an ihrem eigenen Leben “. Und da stimme ich voll und ganz zu. Bevor ich über andere „urteile“ sollte ich bei meinen Baustellen anfangen. Aber es wird immer Menschen geben, die Dich aus deiner Mitte bringen wollen, weil du etwas hast, was sie wollen. Solange es Menschen gibt, wird es so sein.

Worauf ich da aber eigentlich hinaus will ,ist folgendes: 

Im Zeitalter von Gesichtsbuch häufen sich gerade die „Syber Mobber“ und „Reale wie Internet- Stalker“ doch ziemlich. Sie durchforsten die Internet Seiten und Blogs von ihren Auserwählten, traktieren dich mit Anrufen, Briefen ect. Häufig werde ich da um Hilfe gebeten oder höre es in Gesprächen anderer Menschen.  Auch bei den Arbeitskreisen ist das schon Thema gewesen.

Ich kenne das ja auch, habe da ja auch so meine Erfahrungen was Stalker beispielsweise angeht. Es kann da jeden treffen  und scheint auch mitleiweile eine weit verbreitete Krankheit zu sein, den anderen nicht so leben zu lassen, wie er oder sie es will.
Und natürlich bekomme auch ich  immer wieder mal zu lesen , wie scheisse ich doch so bin...nun ja, mich muss nicht jeder mögen  !!!UND :siehe oben! ! 

Gut, weiter im Text: 
Nun  dann trifft es Dich irgendwann doch , das Negative, das böse Wort  oder der anonyme Anruf, der mobbende cyber Junkie, die Lüge der Exfreundin ect....es trifft uns mehr, als wir uns zugestehen wollen. Wir ärgern uns!  Und eigentlich wollten wir das doch nicht, hatten gedacht „ drüber zu stehen“ ...aber wir sind halt alle nur Menschen oder Hexen und dem „schlechten „ Gefühl, was ein (meist sogar Fremder) Mensch uns da vermitteln will, dem können wir dann nicht ausweichen.  

Oder es trifft nicht uns, sondern unsere Kinder oder Liebsten. Viele Hexen greifen da zu "Rücksende Zaubern" oder gar " schwarzmagischen Ritualen".  Ich habe etwas ganz anderes und vieeellll besseres für Euch ,mit dem ich schon seit einiger Zeit arbeite und ich auch deshalb, unteranderem, so "eiskalt" reagieren kann: 

*Natürlich ist dieses Ritual auch dazu  gedacht, wenn du vielleicht Ärger mit Behörden hast oder  am Arbeitsplatz oder im Bekannten und Freundeskreis.
Mit diesem Zauber  kann man so gut negatives „umwandeln“, es geht hier um alles, was von anderen böses auf Dich abgewälzt wurde. Egal wo und wie.*

Also : Hilfe zur Selbsthilfe.
Nun bin ich  bei einer beratung so eines Internet Mobbing Opfers darauf gekommen, das es  Verschwendung ist, diese starke und  ja auch sehr böse Energie von Frust, Neid, Lügen, Stalking, Mobbing und sonst was, einfach im Universum „ verdunsten „ zu lassen. 

Vor allem dann, wenn dann doch etwas „hängen geblieben“ ist. Gerade diese „negativen“ Dinge sind doch sehr stark und sollten nutzbar werden für denjenigen, den es treffen soll. Da will dich jemand mit bösen Wünschen blockieren?! Ja , bitte-immer her damit. Wir wandeln das um und dein Weg geht viel schneller zum Ziel! Jaaa!

Und was ist da besser, als sich diese schlechten Gefühle einfach zu nehmen, und in etwas Gutes zu wandeln...??! Unseren Ärger und zusätzlich den Streit, den Neid oder auch die bösen Anschuldigungen,  in ein kreatives und hochkraftvolles  Ritual für sich umzuwandeln??!
Schließlich steckt derjenige in seine „ Anfeindungen“ oder „Unterstellungen“ , Stalking oder Mobbing Attacken , ja ziemlich viel Energie hinein, die wir für uns so nutzen können...: 

In den Moment wo du angegriffen wirst, wie auch immer, wandelst du diese Kraft in Kraft für Deine Zwecke um!

So geht’s:

Glücksbaum Zauber: (Baum der Umwandlung)
Dieser Zauber wandelt alles an negative Energie, die zu Dir kommt, in Glücks- oder Kreative oder Wohlstands - Energie für dich um. Auch deinen Ärger, sprich Deine negative Energie.
Wie das geht? Mit Hilfe der alten Volksmagie!

Wähle einen Baum in deinem Garten dafür aus. Ich weiß, nicht jeder hat einen Garten. Dann kauf dir doch ein kleines Bäumchen für deine Wohnung oder den Balkon. Keine Topfpflanze, es sollte schon ein Baum sein. Horche in dich hinein, du wirst genau den richtigen schon finden.
Schau dabei aber, das du ihn in einen ganz großen Topf umpflanzt, der soll ja lange leben und vielleicht benötigst du für diesen Zauber auch viel Erde. Denn du musst die Möglichkeit haben, in der Erde Dinge / Zettel/Briefe oder Unterlagen zu vergraben.

Am besten wäre, du würdest den Topf noch eine goldene oder silberne Farbe geben, Gold steht für Wohlstand und Silber wäre die Farbe der Mondgöttin. Je nach Geschmack, Wohlstandsrunen drauf malen oder etwas anderes. Es gibt da keine Vorlagen. Mach wie du es für dich richtig erachtest.

Kreative Ergüsse: Für  jede Lüge und Unterstellung ,gibt es  positive Energie für Kreativität, Wohlstand, Reichtum oder Erfolg...hat gut funktioniert!


Garten:
Schau dich in deinem Garten um oder pflanze einen direkt einen Baum. Gut eignen sich Obstbäume, da ihre Früchte dann gleichzeitig eine Opfergabe an die Naturgeister sein können. Und Symbolwert haben.
Wenn du deinen Baum gefunden hast, räuchere ihn ab, begrüße ihn und bitte ihn alles was du ihm an negativen Energien bringst, für dich in Fruchtbarkeit, Wohlstand und Glück umzuwandeln.

Dann schmücke ihn mit Symbolen die für dich für diese Themen stehen. Alles was glitzert zieht Glück und Wohlstand an. Wenn er in der Natur steht, kannst du Dinge an ihn hängen, die auch verrotten können, es macht es besonders kraftvoll den Baumschmuck den Wettergeistern zu überlassen. Im Winter kannst du zusätzlich noch Vogelfutter Ringe an ihm befestigen.
Schau das du Symbole nimmst, mit denen du etwas verbindest.

Beispiele: Geld und Wohlstand: Spielgeld, Kupfer Stücke, Münzen, Zimtstangen , Runen, Edelsteine, Kristalle, Gold und Silber Bänder, Fliegenpilze, Kleeblätter, Pfennige, Cent Stücke, Pinsel, Spiegel...

Jetzt der eigentliche Zauber:

Sobald du etwas Negatives bekommst, in Form von Briefen beispielsweise oder Botschaften aus dem Internet, so kopiere diese und. drucke sie aus oder nimm den Original Brief und vergrabe ihn an den Wurzeln des Baumes. Du kannst solch eine Botschaft auch erst verbrennen und die Asche dem Baum geben. Oder ein Foto von einer Person vergraben. Schreibe Dinge, die dich belasten auf und vergrabe diese am Baum, wenn es sich um ganz persönlichen Ärger, beispielsweise  im Berufsleben geht. Auch da ist deiner eigenen Kreativität keine Grenze gesetzt, handle so, wie du es willst.

Ein unangenehmes Telefonat schreibe auf und verbrenne den Zettel. Auch kannst du Gegenstände oder Geschenke von  Menschen, mit denen du dich gestritten hast oder die nicht gut für dich sind, in den Baum hängen. Lasse deiner Kreativität da freien Lauf.

Hege und Pflege den Baum, schmücke ihn so, dass du dich gerne bei ihm aufhältst. Jedes Mal, wenn du etwas negatives über dich hörst, oder per Post bekommst, dich geärgert hast, hänge an den Baum ein  schönes Symbol und gib dann  die schlechten Gefühle, die  in dir verursacht werden, in die Wurzeln des Baumes. Ohne Groll oder auch mit . Schließlich sind wir alle nur Menschen. Aber ohne Verwünschung, denn du möchtest ja, das für dich etwas Gutes, Kraftvolles und Kreatives  entstehen soll. Und aus einem Fluch, den du dann wieder aussprichst, kann ja nichts Gutes mehr werden. Wir wollen die Energie ja umwandeln und nicht zurücksenden.


Glücksbonbondose...dem Sauren Zungen gib Süßes...
Beispiel:
Du bekommst einen anonymen bösen Brief oder einen beleidigenden Post bei Fratzenbuch. Druck das aus und überlege, was du dir anstelle diese negative Energie wünschst.
Sagen wir mal:  eine neue Idee für ein Bild oder eine kleine Geldliche Hilfe. Du suchst ein Symbol dafür aus (Einen Pinsel für die Kreativität oder Spielgeld für die Geldspritze) .Vergräbst den Zettel mit der Anfeindung unter dem Baum und hängst das Symbol dafür an ihn.
Denk dir einen Zauberspruch dazu aus oder ein kleines Zauberlied. Rassel, trommle, räuchere  oder geh dreimal um den Baum.
Was auch immer. Es sollte nur immer gleich sein.

Glaub mir, das hilft! Und wirkt Wunder. Du machst somit aus bösen Wünschen, viele Gute Dinge für Dich! Aus Neid machst du Glück und aus Lügen kreative Ergüsse für Dich! Alles andere rächt sich doch sowieso. Derjenige der dir also Schaden will, erreicht mit seinen negativen Energien, egal in welcher Form, somit genau das Gegenteil! Du gehst auf Deinem Weg kraftvoll weiter und jede böse Anfeindung hilft Dir dabei! Alleine der Gedanke ist doch schon wunder-voll…oder?! Besser als Ärgern! Und, ich bin da das beste Beispiel...


Ach ja und wenn du mal auf Besuch bei mir bist, darfst du gerne den Baum der Um-Wandlung für dich nutzen! 

Kommentare:

  1. Super!!! Das ist Magie! Da braucht man auch gar nicht ewig über "schwarze" oder "weiße" Magie zu philosophieren. Das ist echte und nützliche Hilfe für den, der sie benötigt.

    Viele liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Minerva,
    das hast du super formuliert und dieser Zauber ist eine sehr gute Alternative. Vielen Dank dafür. Und wer " ...dich scheisse findet", der soll doch woanders lesen.
    Liebe Göttinnen Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Minerva,
    deine Hilfe kommt gerade zur rechten Zeit!
    Danke

    AntwortenLöschen
  4. Danke fürs Teilen, liebe Minerva! Das kommt grad wie gerufen, werde es sofort in die Tat umsetzen. Da war meine mentale Verbindung zu dir grad wieder sehr aktiv. Danke für deinen Post (geistige Antwort)

    AntwortenLöschen
  5. Oh ist das ein schöner Gedanke! In die Tradition: "Was du rufst, das kommt ", passt dieser Zauber sehr gut hinein. Das ist die Lebens-Kunst und Shamanic Magie!
    Schwesterliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen