Mittwoch, 19. November 2014

Eine neue Aufgabe ..

Ich habe in den letzten Monaten viele starke und auch sehr unterschiedlichste Frauen kennenlernen dürfen. Alleine bei den zwei letzten Gruppen der Zauberfrauen waren es zwanzig unterschiedlichste Charaktäre. Viele von uns Hexenfrauen haben ähnliche  Pfade beschritten und ähnliche Erfahrungen auf diesen Wegen gemacht. Dennoch sind viele von uns unterschiedlich und jede geht ihren ganz eigenen spirituelle Weg.

Durch die Netzwerke vor allen "FratzenBuch" wird es noch ersichtlicher, wie unterschiedlich wir Hexenfrauen doch sein können. Mit diesen Unterschiedlichkeiten , habe ich mich die letzten Wochen recht intensiv auseinander gesetzt. Alleine schon wegen meinem Arbeitskreis der Zauberfrauen. Denn es  kamen gerade am Anfang Fragen wie:

Ich habe auch einen Onlinehandel und einen Blog, hast du damit ein Problem?!...
Oder ; ich arbeite ähnlich wie du, kann ich dennoch teilnehmen?
Die andere Seite: ..ich stehe noch ganz am Anfang und weis überhaupt noch nicht wo es hin gehen soll..meinst du es ist schlimm, wenn ich mich nicht Hexe nenne?
Oder : Ich bin nicht so der Kräutermensch, ist das schlimm???....
Und so weiter...
(Ich habe mit keinem dieser Sachverhalte ein Problem)

Warum sind wir so sehr auf diese Unterschiedlichkeiten bedacht???
Und das hat mich dazu bewegt einmal über das Thema nachzudenken und mehr als das:

Hexe
Duidin
Seherin
Wicca
Veleda
Priesterin
Schamanin
Stadthexe
Landhexe
Meerhexe
Kräuterhexe... und und und

Es gibt soo viele Unterschiedlichkeiten, ja natürlich, weil wir alle Menschenfrauen sind. Die eine ist jung, die andere alt, da fängt es ja schon an. Die eine wohnt einsam, die andere mitten in der Stadt. Die eine in Robe, die andere nicht. Die eine schwarz, die andere bunt......ja und??! Wir sind individuell und genau das macht es doch aus.
Jede findet ihren Weg "zwischen den Welten" oder will ihn finden. Einen ganz eigenen Platz für sich.

Die Zauberfrauen setzten sich aus solchen Persönlichkeiten zusammen und genau das gibt die Magische Würze dabei, denn das macht es erst gut. Wenn man einmal wieder "über den Tellerrand" hinausschaut und angstupst wird. Genau das war bei den ersten beiden Treffen diese starke magische Dynamik die alles trägt und zum schwingen bringt. Wir benötigen Unterschiede um uns individuell zu entwickeln um dann aber auch etwas anderes sehen zu können: GEMEINSAMKEITEN

Nun, ich bin dabei etwas entstehen zu lassen, ein Weiber Projekt , ein Kunst Projekt an dem nicht nur ich beteiligt bin aber schon ziemlich massgeblich.  Aufgrund dieses "Projektes" , welches (hoffentlich , denn es ist sehr arbeits intensiv) zum Sommer 2015 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann, habe ich viel nachgedacht über all die unterschiedlichsten Bezeichungen und die Beziehungen dahinter.

Und bin zum Schluss gekommen, das ich mich mit Unterschieden  nicht mehr befasse, sondern eher mit etwas viel viel Wichtigerem, und genau das zeichnet ja auch die Zauberfrauen aus: GEMEINSAMKEIT
Denn trotz all der Unterschiedlichkeiten die wir alle in uns und vor uns her tragen, gibt es doch eine ganz große Gemeinsamkeit auf die ich mich dann bei diesem Projekt beziehen werde:

Wir alle , egal ob Stadtkind,
Landkind, Meerkind,
Erdenkind oder sonst was,
wir alle sind

Hüterinnen

Wir sind Hüterinnen der Weisheit von Mutter Erde. Nennen wir uns nun Schamanin , Hexe, Priesterin oder haben wir keinerlei Bezeichnungen. Wir alle führen Rituale ihr zu Ehren aus. Hüten das alte Wissen, welches wir uns aneignen, ob selbst oder im Zirkel, in Arbeitskreisen, Clans oder von einer Lehrerin. Wir alle hüten es wie einen Schatz, weil wir alle wissen, wie wichtig unsere arbeit und das leben von jeder einzelnen von uns ist!

Wir alle sind Hüterin unsere Macht. Die Eigen-Macht unserer Magie!
Wir sind Hüterinnen unseres Glaubes an die Göttin und ihren Partner.
Wir sind Hüterinnen unsere Umgebung und Hüterinnen unsere Kraftorte, egal ob bei uns zu Hause der Altar oder der Platz im Wald.
Wir sind Hüterinnen zur Heilung der Natur und uns selbst.
Hüterinnen der eigenen Kraft .
Hüterinnen der Steine vieleicht oder der Pflanzen.
Je nach Schwerpunkt, Talent oder Interesse. Unterschiedlich
aber dennoch alle sind wir Hüterinnen!

Wir sind Hüterinnen. 
Ich 
Du 
Wir

Ob und wie wir uns bestimtme Titel oder Namen geben, ist dabei überhaupt nicht wichtig! Denn jede von uns,die von der Göttin ihren eigenen Weg bekommen hat, geht diesen und sie geht ihn nach besten Wissen und Gewissen. Wenn es nicht unser Weg ist, dann können wir ihn erst gar nicht gehen, werden gezerrrt und gestoßen. Sie ist die Mutter, wir werden geleitet.

Und dieses Thema  hat mir die Tür zu meiner neuen Aufgabe weit auf gestoßen!
Denn nun arbeite ich zusammen mit zwei anderen Hüterinnen an diesem tollen künstlerischen Projekt und bin ganz und gar eingefangen von diesem Zauber und die Freude, es Euch vorstellen zu können. Und vieleicht lasse ich euch  ab und zu einmal durch das "Schlüsselloch" schauen, um zu zeigen, wie es voran geht. Auch um euch ein wenig daran "teilhaben " zu lassen.

Seit ein paar Tagen nimmt es nun meinen ganzen Raum ein, füllt sich mit Ideen und hat einen Namen bekommen. Es wird mich begleiten und tragen in der dunklen Zeit.
Jetzt ensteht es, wächst es und wird noch gehütete damit es dann in der Lichten Zeit auch das Licht der Welt erblicken kann.
Für Mich
Für Euch
Für alle Hüterinnen!




Kommentare:

  1. Danke für diese wunderschönen Zeilen..sie regen zum nachdenken an und geben mir viel Kraft..
    GEMEINSAMKEIT..da denk ich im gleichen Atemzug an Verbundenheit und Akzeptanz..

    AntwortenLöschen
  2. DANKE für diesen wunderbaren Beitrag. Er trifft es auf den Punkt!
    An den Lines werden wir uns begegnen, egal wie unterschiedlich wir sind.
    Ich lese seit Jahren bei Dir und empfinde es wirklich so, daß Dein Weg so unglaublich kraftvoll ist, der Dich an die Küste getragen hat. Es passt alles so gut!

    Dunkelbunte Grüße aus dem Bergischen Land wünscht Dir
    Beltane

    AntwortenLöschen
  3. Schön geschrieben, unsere Zauberfrauen konnten ja nur der Beginn von etwas ganz Wunderbarem sein und ich freue mich, diesen Weg mit dir und den anderen wilden Weibern gemeinsam zu gehen.....

    Liebe Grüße aus der alten Heimat an die Küste♥

    AntwortenLöschen
  4. Schön geschrieben . Ja WIR sind Hüterinnen,egal wie wir uns nennen. Bekam eine Gänsehaut. Vielen Dank für diese Worte. Grade bei einem Namen fühlte ich mich angesprochen ;-). Liebe Grüße aus deiner alten Heimat <3 blessed be )O(

    AntwortenLöschen