Sonntag, 16. März 2014

Ein neuer Zyklus ...



Es  ist Sonntag, später Nachmittag und ich blicke auf ein wunderschönes Wochenende zurück.
Nicht nur, das ich am Samstag die erste Gruppe von Frauen im Seminarhaus begrüßen durfte, nein mein Enkel nebst Tochter und Schwiegersohn besuchten uns. 
Und was gibt es schöneres als ein Kinderlachen im Haus. Und mal ehrlich, sind die Kleinen nicht klasse mit dreieinhalb?! 
 
Mir kommt es wie gestern vor, als ich meiner großen Tochter noch anziehen geholfen habe und jetzt ist sie die Mama. Wahnsinn. 
Wir leben in unseren Kindern und Enkeln weiter, das wussten schon die Germanen, der Begriff Enkel (kleiner Ahn) macht es deutlich. Zusätzlich sieht der kleine noch meinem Sohn, als er drei war, sehr ähnlich. Solche Erinnerungen und Augenblicke sind kostbar.

  
Am Samstagnachmittag kam dann die Frauengruppe auf den Hof.
Die Buchung des Vortrages über mein Leben als Hexe stand schon vor Wochen. Pünktlich wurden wir im Seminarhaus soweit fertig, das ein gewisses Ambiente entstand. Ganz stolz standen mein Mann und ich am Abend nach dem Seminar, im leeren Seminahaus und hatten seit langem mal wieder das Gefühl von Leichtigkeit. 
Ich erzählte von den zyklischen Denkmustern der Hexen und von der Religion der großen Göttin. Bei einer Tasse Tee und Räucherwerk lauschten die Frauen ,wie ich über die Beseeltheit der Natur sprach aber auch über den nicht immer leichten Weg meiner Familie. Ich berichtete  über meinen Werdegang als Hexe, den Hexenladen und meinen Umzug zur Küste. Beantwortete Fragen und erzählte von der Religion und der Spiritualität der Hexen und Heiden.
So verging die Zeit wie im Fluge. Als dann alle gegangen waren und ich aufräumte, hatte ich wirklich die Erkenntnis etwas aufgelöst zu haben. 
Heute Abend werde ich mich der Vollmondin widmen und gleichzeitig eine Auftragsmagie erledigen, ich freue mich sehr darauf. Der Wind pfeift um den Hof und vor den großen Fenstern im Seminahaus hat man das Gefühl mitten in der Natur zu sein. Nein, man ist mittendrin. Das Wetter ist wieder nordisch-friesisch, ich liebe das.

Es war der genau Richtige Zeitpunkt und auch der Parkplatz vor dem Hof ist fertig. Mit vereinten Kräften hatten wir 5 Tonnen Schotter am Donnerstag auf der Wiesenfläche vor dem Hof verteilt.

Das Gefühl zu haben, weiter gekommen zu sein, das es Voran geht, das brauchten wir ganz dringend. Und so erfreue ich mich an dem neuen Bereich des Hauses, der bald auch den Zauberfrauen und Urlaubern, den Seminarteilnehmern und Jahreskreisfesten zur Verfügung steht.
Und ich glaube, die Schamanischen Abende werden so etwas ganz besonderes...! 
 
Ja, selbst meinem Mann geht es besser, wir haben das Gefühl, das etwas geschafft ist und es weiter geht und jetzt freue ich mich ende des Monats auf die Möbel aber noch mehr auf meine Clanschwestern die irgendwann im April zu mir kommen werden....

Kommentare:

  1. Deinem Mann auch noch mal von mir gute Besserung!! Ich habe im Stillen die Daumen gedrückt daß er schnell wieder gesund wird, wollte es aber dennoch auch noch mal hier schreiben :)

    Alles Liebe,

    Kivi

    AntwortenLöschen
  2. :-) :-) :-)
    Es ist so schön, diesen positiven Eintrag zu lesen!!
    Und der Seminarraum sieht auf den Bildern toll aus.
    Ich habe gestern auch für die Mondin getanzt und hoffe nun auf ihre Unterstützung (Dienstag habe ich Besichtigungstermin für das Haus, um das ich mich seit fast drei Monaten bemühe).
    Alles Liebe und Gute für euch,
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch!
    Ich freu mich total für dich! Endlich scheint es bei euch wieder besser zu laufen. Toll finde ich deine Venus von Villendorf - Adaption:)
    Der Vollmond wird mich heute auch noch beschäftigen.
    Ich selbst werde heute zu einem Konzert gehen über das ich auf meinem Blog berichten werde. (morgen)

    LG
    Hellweghexe

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch!
    Ich freu mich total für euch. Endlich geht es wieder besser.
    Ja, der Vollmond wird mich heute auch noch beschäftigen, aber erst einmal gehe ich heute Abend zu einem Konzert. Einen Konzertbericht gibt es dann morgen auf meinem Blog.
    Ich denk an euch.
    LG
    Hellweghexe

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich total zu lesen, dass das Seminar im neuen Raum ein voller Erfolg war und es euch wieder besser geht.
    Genießt den Abend.
    Liebe Grüße
    Sjel

    AntwortenLöschen