Donnerstag, 30. Januar 2014

Mich hast erwischt...

Kurz vor Imbolc, die Nase läuft und die Knochen schmerzen, mich hat es voll erwischt. Erst das Töchterlein, dann den Gatten und nun mich. Die Viren Tiere haben sich verbreitet. Selten bin ich krank und auch heute, nach einem morgen im Bett,geht es so lala. Den ganzen Tag Salbeiteee ,Salbeibonbongs ...igiiittt . 

Mag von Euch jemand ernsthaft Salbei?! Jetzt sitzt ich am Lapi mit Roiboshtee und einer unmenge an Taschentüchern....

Naja...auch eine Art von innerer Reinigung!
Hier ist es immer noch recht kalt, aber die Sonne scheint heute, als ob sie sagen wolle: Seht her, bald bin ich die Gewinnerin über die Kälte. Hach, das wäre schön! Hier kann man schon die kleinen Sprossen der Schneeglöckchen und Kokusse sehen. Die Hasel trägt schon ihre Pollen....

Jetzt zu Imbolc, werden  neue Vorhaben geschmiedet und neue Ideen kommen mir in den Sinn. Wie angeflogen. Vieleicht trägt sie der Wind her, wer weis. ...

Die Sonne durchflutet das Haus und wärmt es. Mein Töchterchen hat Zeugnisfehrien, das gab es in NRW nicht. Ihr Zeugnis ist das beste , was sie je hatte und ich bin stolz auf sie. Wieer einmal zeigt sich,wie gut es war, hierher zu ziehen. Es hätte ja auch ganz anders kommen können....

Ich hoffe, das ich die Imbolc Energien nutzten kann, um wieder das ein oder andere in der Hexenküche zu zaubern, aber solange ich nicht 1000 % gesund bin, lasse ich das.

Heute lasse ich es langsam angehen ( mach ich eigentlich immer) und werde den Sonnenschein genießen,vieleicht ein paar Schritte zum nahen Siel gehen, um den Kreislauf anzutreiben. Die Füchsin haben sie übrigens immer noch nicht geschossen , wie schön!

Und auch der fahrbare Hochsitzt ist abtransportiert worden. Wusstet ihr das wir hier Jagdtgesetze aus Adolfs Zeiten haben? Oder noch früher??? 

Es wird mal Zeit, diese der Natur anzupassen. Und immer dieser Unfug von wegen, die Krähen werden zu viel, die Wildschweine hätten sich so sehr vermehrt, wenn der Mensch nicht eingreifen würde..... die Natur regelt das, wie sie es auch mit den Pflanzen tut. Sowas dauert nur und der Mensch will sich nicht einschränken , nicht in seinem Bau von Autobahnen durch Moorgebiete oder Wohnsiedlungen im ehemaligem Wald. Nein, die Natur muss sich uns unterwerfen....ich könnt kotzen!

Apropos: Gestern sah ich einen Bericht im NDR, der mich total aufregte. In der Lüneburger Heide ist der Wolf zurück gekehrt und da gibt es eine Gemeinschaft, die wollen ihn abschießen. Unglaublich was der Typ da gesagt hat ( Achtung) :

Die Frauen, würden sich am Abend gar nicht mehr hinaus trauen!!! Der Wolf wäre gemeingefährlich! Und der kommt tatsächlich mit einer Uralten Agumentation von Anno Dazumal!
Was , wie, bitte???? Ja, der böse böse Wolf!!! 
Rotkäpchen lässt grüßen!

Natürlich wollen viele den nicht mehr, es gibt kaum mehr Hirten die bei ihrer Herde bleiben, Schafe, Gänse und so, die sind eingezäunt. Zu sehr hat man sich daran gewöhnt, das es hier keine Wilden Tiere mehr gibt...Wie wäre es denn wenn die Gänsemarkt oder der Scharfhirte wieder ein begehrter Beruf würden?!

Nun, genuf aufgeregt...ich werde mich wieder hinlegen aber vorher noch einen Salbei Tee trinken..............

Kommentare:

  1. Liebe Minerva

    Oh ja, es gibt zum Beispiel mich - ich trinke den Salbei Tee sehr gerne. Ich hab immer noch frische Pflanzen davon. Allerdings gönne ich dem Stock jetzt die Winterruhe. Aber notfalls hätte ich was. Ist bei mir am Balkon, gut geschützt mit (unter) einer Plastikhaube.
    Tut mir leid zu hören, daß Du krank bist. Aber sieh es mal so .... es ist eine Art Zwangspause. Ihr habt ja wirklich viel gearbeitet, seit Ihr im neuen Zuhause seid. Jetzt sagt der Körper eben mal STOP. Also schön auskurieren, vor allem in Ruhe.
    Ich finde es große klasse, wenn es den Wolf wieder gibt. Mancherorts haben sie Wolfe ja wieder angesiedelt. Naja und daß die Wölfe dann halt mal auch weitere Strecken zurücklegen ist auch klar. Die Leute sollen sich nicht ins Hemd machen, sie sollen vielmehr lernen, daß Wölfe nicht böse sind und auch ihre Lebensberechtigung haben.
    So, jetzt wünsche ich Dir aber gute Besserung und ganz liebe Grüße aus der Steiermark.

    Alles Liebe
    Morgaine

    AntwortenLöschen
  2. ich werde den mädels im dunkeln in den hintern beißen ;) happs happs... ;P PS: werde mich aber nicht erwischen lassen ^^ gute besserung :*

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung!
    Bei mir wird heute noch eine weitere Flasche Holundersaft getrunken - vorbeugend.
    Deine Fotos sind toll!
    Lg
    Hellweghexe

    AntwortenLöschen
  4. dir eine gute Besserung wünsche. LG Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Warum man jagd habe ich bis heute nicht verstanden... Ich bin auch der Meinung die Natur regelt alles, aber da wir ja ständig eingreifen müssen, den Tieren den Lebensraum nehmen, kein Wunder daß es nicht funktioniert :(

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank ihr Lieben! Geht auch schon wieder...

    AntwortenLöschen
  7. Oh je! Magst du Nasendusche mit Salzwasser? Das kürzt bei mir den Schnupfen richtig ab. Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung! Zum Glück ist der Wolf(Lieblingstier) wieder da. Und hoffentlich kommen noch sehr viele!! Die Natur kann man nicht beherrschen. Wenn ich an die Tausende Skifahrer denke, die jedes Wochenende die Autobahnen zum Überlaufen bringen.... Die Natur wird sich irgendwann für die Zerstörung der Hänge fürchterlich rächen.....

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Minerva, hoffentlich hast du deine Erkältung schon überstanden? In deinem vorletzten Beitrag hattest du die Göttinenkarten von Luisa Francia erwähnt. Die suche ich schon eine Ewigkeit!! Kannst du mir bitte sagen, wie diese genau heißen? Wünsche dir Gesundheit und viel Sonne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schau mal beim Frauenbuchverlag nach oder bei Amazon http://www.amazon.de/Das-G%C3%B6ttinnenspiel-Karten-Box-mit-Begleitbuch/dp/348501382X

      Löschen
  9. Vielen Dank ihr Lieben, es geht so wieder. Mich hast arg erswischt und ich lag wirklich zwei Tage flach. Aber jetzt gehts wieder...ist ja auch wieder so einiges passiert:))

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Minerva,
    gute Besserung!! Du/ihr brauchtest nach der ganzen Schneeschipperei vom Dach etc. vielleicht einfach mal eine Auszeit!!
    Ich bin eine totale Städterin und dennoch kann ich auch nicht verstehen, dass die Menschen die Natur immer wieder versuchen zu zerstören und auszurotten!
    Sicher mir ist manches Tier auch unheimlich, aber dann informiert man sich, geht ihm wenn möglich aus dem Weg-aber zerstört es doch nicht! Ich mag zum Beispiel Spinnen nicht besonders und große schon gleich gar nicht!
    Herzliche Grüße aus dem inzwischen frühlingshaften Berlin.
    Angelika

    AntwortenLöschen