Montag, 4. November 2013

Rückzug unter die Ahnen Decke...!




Mein Geburtstagswochenende....
war mit Abstand eines der unschönsten, der vergangenen Jahre.
Momentan geht es mir nicht sehr gut. Ich mag mir, bildlich gesehen,  die Ahnendecke über den Kopf ziehen (danke an Kerstin) und weder etwas hören noch sehen wollen. 
Was passiert ist, möchtet Ihr Wissen…

etwas was mich abgrundtief erschüttert und verletzt hat, enttäuscht und sehr, sehr traurig macht.  
Ich folge jetzt erst einmal Hels Ruf der Dunkelheit und ziehe mich zurück zu den Menschen,  denen ich etwas bedeute und die mir alles bedeuten. Nur das zählt im Moment. 

Hier geht es um etwas sehr persönliches, was nichts mit meinem Beruf zu tun hätte.

Nein, ich werde mehr nicht schreiben, zu persönlich ist das. Ich stelle mich schließlich auch nicht auf dem Markt oder schreibe es in die Zeitung, das geht nur mich etwas an und wenige Vertraute, die Wissen worum es geht. 

Das ganze Wochenende war schwierig, momentan kommt ganz viel zusammen, was sich seit einigen Wochen abgezeichnet hat. Und Überlegungen werden lauter…das macht es zusätzlich nicht einfacher.
Auch wird Zeit zu fragen, wovon wir weiter leben können….und wie es weiter geht….ich habe viele Fragen und bin momentan nur sehr, sehr müde und traurig. Seit Wochen tut sich manches sehr schwer und dieses Wochenende war  der Emotionale Supergau...

Irgendwann klettere  ich unter der Decke schon wieder hervor…ganz bestimmt!
(Das Verdauen dauert halt seine Zeit)

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir alles Gute und dass bald die Sonne wieder für Dich scheint und es leichter wird.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen
    Das hört sich nicht gut an,
    Ich war am Sonntag mit meinen Großeltern und meiner kleinen Tochter auf dem Hexenhof Leider leider hattet ihr nicht auf, ich hoffe ich kann nochmal iergendwann zu euch aufen Hexenhof. Ich wünsch dir und deiner familie ganz viel karft was immer auch passiert ist.
    Lg Simone

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Simone,
      ach das tut mir aber leid, wir waren auf der Ambiete als AUssteller in Nordenham und hatten den Hof deswegen zwei TAge geschlossen. Ansonsten haben wir immer auf von 11-18 uhr auch an Sonn und Feiertagen!

      Löschen
    2. hallo
      das freut mich dann kommen wir diesen sonntag wieder ;-)

      Löschen
    3. Hallo
      wir waren heute bei euch aufen hexenhof, es war toll ich danke dir dafür jetzt können meine großeltern mich einwenig besser verstehen ;-) ...
      wir kommen aufjedenfall wieder..
      lg simone

      Löschen
  4. Meine Liebe ... ich warte bis das du wieder da bist .
    Ich wünsche Dir Kraft und Menschen die es ehrlich mit Dir meinen, Dich tragen und aufrichten.

    Die Sammlerin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Minerva,
    egal, was es ist, ich denke an dich und drücke ganz feste die Daumen, damit es am Ende für dich gut ausgeht!
    Viele liebe Grüsse+eine XL-Portion Kraft für dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Licht & Schatten

    Man muss durch die Nacht wandern,
    wenn man die Morgenröte sehen will!

    Hels Ruf der Dunkelheit!

    Ich wünsche von Herzen gute Energien u. viel Kraft
    Wegwarte

    AntwortenLöschen
  7. Schön dass Du inzwischen schon wieder so viel positiver klingst...
    Mann, war ich lange nicht hier!
    Basteln auch an unserem Leben, an dem Auskommen und der Zukunft...
    Wie das manchmal so ist im Leben...
    Alles Gute weiterhin.

    AntwortenLöschen