Mittwoch, 16. Oktober 2013

Eulen Medizin

Vor ein paar Tagen begegnete mir eine Eule  auf dem Deich. Inmitten von Raben flog sie und ich starrte fasziniert hinterher.  Ich fand es schon sehr magisch, die Kombination Eule und Rabe, sind es bekannterweise beides Hexenbegleiterinnen.
 

Vorgestern Abend wanderte ich im Garten herum, um unseren Kater suchen.  Er war nicht hereingekommen und jetzt , nach 21 Uhr machte ich mir Sorgen. Mit der Taschenlampe bewaffnet ging ich im stockfinsteren ,über das Grundstück. Die Mondin stand hell am fast Wolkenlosen Himmel, ein schönes Bild und so mystisch mit dem hohen Schilf und den Bäumen rund um mich. 

Während ich durch das Gras stapfte raschelte etwas über mir und ich schaute nach oben und traute meinen Augen nicht, da flog etwas! Eine Eule! Sie  zog ihre Kreise direkt über mir, nicht einmal sonderlich hoch.  Fasziniert und fast ungläubig stand ich da.  Dann flog sie ein wenig weiter, zog ihre Kreise über dem Kräutergarten. Ich stand nur da und leuchtete ihr mit der Taschenlampe hinterher. 
Oh bist du schön, sagte ich laut zu ihr, zu erstaunlich war diese Begegnung für mich. 
  
Ich bewegte mich  ein wenig weiter, immer auf der Suche nach unserem Kater. Ich rief seinen Namen und wieder flog die Eule über mich, als ob sie sagen wolle, schhhhhhhhh…nicht so laut, ich jage, nimm Rücksicht. 

Als ich auf dem Hof vor dem Haus angekommen war, dort wo in der Mitte die alte Kastanie steht, sah ich, wie die Eule vom Feld her wieder auf mich zuflog, dann  über meinen Kopf hinweg,  um die Ecke bog und verschwand.

Um nur wenige Sekunden später wieder aufzutauchen. Im Niedrig Flug begleitete sie meinen Kater, der maunzend um die Hof Ecke bog. Als ob sie ihn gerufen hätte endlich zu kommen, da mit der dumme Mensch den Mund hält. 

Es war ein Bild, wie gemacht für Samhain. Kater und Eule kamen  aus der gleichen Richtung auf mich zu, wobei die Eule im Kastanienbaum verschwand und der Kater sich von mir dann ins Haus tragen lies. Ein Bild, das mir jetzt noch eine Gänsehaut beschert. 


Und jetzt weiß ich aber, dass der Kastanienbaum  seinen Namen Eulenbaum wirklich verdient hat und ich habe eine weitere Bewohnerin dieses Hofes kennenlernen dürfen…

Eine solche Begegnung trägt ihre Spuren vorraus, ist niemals einfach nur so...

Die Botschaft der Eule:
Die Eule erinnert mich daran, mein  tiefstes Potential zu leben und meiner Intuition zu vertrauen. Sie lehrt die Dunkelheit zu akzeptieren und auch in der Finsternis das Sehen nicht zu vergessen.
Ich soll auf das sehen, was die Dunklen Energien mir bringen und abwägen. Die Eule ist die  Kraft der Selbstschöpfung, des großen Geheimnisses, unsere Leben selbst zu gestalten..

In der  Dunkelheit der Nacht formen sich Visionen und neue Ideen, wird der Same für Künftiges gelegt. Sie erinnert mich an meine innerste Aufgabe und den tiefen Glauben an die Göttin.
Aber sie sagt auch, das wir unserem  Schatten begegnen müssen.

Die Eule ist eine weise  Lehrerin, die  genau prüft, ob du bereit bist, dem Ruf der Dunkelheit zu folgen. Sie lehrt Dich, mit der Kraft des Unterbewussten zu arbeiten, führt zu Freisetzung von neuen Energien und lehrt Dich den Blick auf das zu richten, was vorher verborgen war…

Auch noch nach fast zwanzig Jahren meines Göttinnen Weges kann ich immer noch von ihr lernen und staune über solche magischen Begegnungen.....
 

Kommentare:

  1. Was für ein wundervolles Erlebnis.
    LG
    Elsbeth

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbares einzigartiges Erlebnis!
    Ich mag Eulen absolut und schon immer - im Moment sind sie "inn" in Modehäusern und bei der Deko, was mich natürlich freut, aber auch in Erklärungsnot bringt, daß ich das "nicht nur weil, sondern weil auch wegen" habe...
    Seis drum - Moden kommen und gehen, Eulen bleiben, - hoffentlich.

    Herzliche dunkelbunte Herbstgrüße schickt Beltane aus dem Bergischen Land

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich weiß inzwischen schon warum sie eines meiner Krafttiere ist...
    Die wenigen Male in meinem Leben, wo ich einer Eule begegnen durfte, kamen mir jedes Mal die Tränen.
    Sie sind einfach majestätisch (die Katzen der Lüfte nenne ich sie)...

    AntwortenLöschen