Mittwoch, 9. Oktober 2013

Das Venus Amulett







Ich träume
Von Wind und Wellen.
Von Weite und Meer.
Aus dem Wasser entsteigt eine Frau.
Ihr langes Haar besteht aus dem Seetang des Meeres.
Ihr Kleid aus Muscheln schimmert in den Farben des Wassers.
Sie streckt die Hände aus.
Gibt mir etwas in die meinen,
ihre Stimme klingt wie das Plätschern der Brandung,
wenn sie auf das Ufer trifft.
"Nutze es in meinem Sinne"

Eine Welle holt sie zurück ins Wasser
Und ich wache auf.

Neben mir auf dem Tisch sehe ich sie,
die Muschel…sie schimmert als ob sie gerade erst aus der See genommen wurde.
Und ich weiß, was diese Eingebung zu bedeuten hat.  


Und so werden aus den Austern der Nordsee ,Venus Amulette
Mit Edelsteinen veredelt und kleinen Schneckenhäusern auch aus dem Meer.

Erst weis ich nicht, schließe die Augen und lasse mich leiten, dann geht alles wie von allein.
Wie von selbst sehe ich das Ergebnis vor mir.
Bei Schamanischen Klängen, Kerzen und Räucherwerk geht es an die arbeit.
Es dauert lange bis der Kleber trocken ist und erst dann weis ich, ob es gut war.


Es war gut. Es steht alles unter der Magie der Wassergöttin. Ich warte....

So stehe ich an einem Sonnigen Herbsttag auf der Wiese, nahe am Wasser und
rassle und singe, räuchere

bitte die guten Spirits Platz in den Muscheln zu nehmen.

Ich tanze mit den Wassergeisten und erfreue mich an meinem Werk.
Der erste Butjenter Hexen Schmuck, 

Wasserzauber...
Meermagie...


Im Ruhrgebiet fing ich mit Schieferschmuck an, tief, dunkel, erdig.

Hier ist es leicht, fließend, bunt....

Nochmals drehe ich eine Rasselrunde um den Schmuck....

Ich hoffe Venus ist erfreut.. 



(Tauschanfragen nehme ich auch gerne entgegen)

1 Kommentar:

  1. Oh wie wunderschön.........
    Bis ganz bald, Kerstin

    AntwortenLöschen