Sonntag, 2. September 2012

Wir mussten uns trennen….

Wir haben uns durchgerungen, ein neues Auto zu kaufen. Die Effektivität steht im Vordergrund, zum ziehen unseres Hängers und dort oben an der See benötigen wir ein anders Fahrzeug.

Genauso alt wie der Hexenladen, genauso alt war das Hexenauto. Wir hatten es aber auch nicht von Anfang an, wer sich erinnert, die ersten Jahre fuhren wir einen Ford Galaxi Van, der selbst bemalt war. Er hatte Charakter. Dann kam nach einem Motorschaden, der Renault Laguna mit der Trudimonia, gemalt von Chris Turk, einem Heidnischen Künstler. Verspielt, harmloses Hexlein. Sie hatte ihre Zeit, die Trudi. Ich bin gewachsen, wir haben uns verändert.Und dann auseinander gelebt. Früher war ich sie, das ist vorbei.

Nun gibt es einen Land Rover Allrad. Das neue Logo habe ich dieses Mal von einem Spirits erhalten, nach dem ich viel hin und her überlegte, bis der Kopf uns rauchte….wie immer, wenn man abgibt, erhält man. Ich wollte "übergreifender "werden, nicht mehr so speziell ,aber auch nicht zu weit von unserem  Kelto – germanischen Glauben weck. 

Ich habe in einer schamanischen Reise ein Bild erhalten, welches mir in seiner Einfachheit sehr gefiel, womit der Laie, wie auch der Eingeweihte etwas anfangen kann…mehr dazu, wenn es fertig auf dem neuen Auto ist. 
Meine Kinder sind dabei, sich auf ihre Weise von der Trudi zu verabschieden, sie knibbeln die vielen Aufkleber ab. Heute Nachmittag war es geschafft. Nackt und ohne Zauber steht es nun da....ein Auto wie alle anderen auch!

Ihnen fällt es leicht, ich dachte mir auch. Nein, bei solchen Aktionen steht im Vordergrund, das etwas zu Ende geht, das fällt nicht so leicht.  Ein paar Tränen meinerseits flossen dann doch….obwohl ich das neue Auto sensationell finde. Wie genial es erst mit dem neuen Log aussehen wird…aber das tröstet nur bedingt in so einem Moment. 

Mir wird mehr als bewusst, welche Entscheidung wir getroffen haben, es ist halt das berüchtigte Lachende und Weinende Auge, welches mich wohl noch einige Male begleiten wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen