Dienstag, 11. September 2012

Mich hats erwischt...Markt und mehr...

Und das im Doppelten Sinne…
Der Erkältungs- Dämon hatte schon am Donnerstag vor dem Markt ganz gute Arbeit geleistet, so dass ich am Freitag gar nicht erst im Geschäft war, sondern lediglich mich darauf konzentrierte, die Ware zusammen zu packen. Samstagmorgen fuhren wir dann , ich etwas angeschlagen, zum Mittelalter Markt. 
Ich hatte mir überlegt, mit Kindern zu arbeiten, um sie ein wenig mit Kräuter und Pflanzenkunde vertraut zu machen.  Es sollte ein Vorlauf auf meine Arbeit an der See werden.  Ich wollte ihre Sinne ansprechen und suchte besonders Kinderfreundliche und wohlduftende Kräuter heraus , bunte Farben und Magische Zeichen....
Das Wetter ließ keine Wünsche offen und wir bauten unseren Stand an einer so zauberhaften Stelle auf, dass ich gleich meine Kamera herauszog, um ein paar Fotos zu schießen. Mein Gatte hatte seine Spiegelreflex zu Hause gelassen, so dass ich aber sagen muss, ich bin überrascht, welch gute Aufnahmen meine kleine Kamera da gemacht hat.
Mit einem richtig guten Gefühl starteten wir alle in den Tag und wurden nicht enttäuscht. Immer mehr Kinds ,mit ihren Eltern ,wollten Kräuterbeutel basteln, so dass ich erst  bei Anbruch der Dämmerung zusammenpackte.  Allerdings war ich an diesem Tag fix und fertig.
Am nächsten Morgen hatte ich kaum mehr Stimme. Tja, da musste ich nun durch, mit kleinen Hilfsmitteln schlug ich mich dann am Sonntag durch. Aber kurz vor unserem Abbau am Abend, war alles zu spät, mir war schlecht, schwindelig, Kopfweh, keinen Piep konnte ich mehr sagen …Schade, denn das Wochenende ist wirklich großartig gelaufen. Wir werden dieses Konzept mit den Kindern in jedem Fall noch ausbauen!
Meinen Dank gilt hier nochmals unseren lieben Pinnigern, die mir eine kleine Aufmerksamkeit mit auf den Weg gaben, unter anderem eine Hexe im Templerkostüm…jaja…wir sticheln halt mal gern. Aber der selbstgemachte Likör und die eingelegten Zucchini freuen mich dann schon eher. Leider blieb mir nicht die Zeit, sie im Lager der Templer zu besuchen.

Naja, am Montag musste ich dann zum Doc, der verordnete mir erst einmal Antibiotika, trotz meines Protestes. Ok, ich sehe ein, es ist  ist zwei Jahre her, das ich Antibiotika eingenommen habe  und ich bin selbst schuld, da ich ihm sagte, dass ich bis zum nächsten Wochenende unbedingt wieder fit sein muss. Da wartet der nächste  Markt auf uns! Ruhe war noch seine Auflage, so dass ich noch heute zu Hause bleibe und das Geschäft geschlossen ist. 
Meine Lieben Grüße gehen hier auch an die liebe Margo ( im Hintergrund) von Triscele und ihren Blog , ihr habt uns wunderbar unterhalten!


Jetzt regnet es hier in Strömen und ich bin froh, trotz der Anstrengungen, so ein zauberhaftes Herbst Wochenende  verbracht zu haben.



Kommentare:

  1. Liebe Hexe, danke für seine Grüße. Hab mich sehr gefreut. Mich hat es nun auch erwischt. Halsweh bis in die Ohren und Fieber. Hoffentlich sind wir Beide am Wochenende wieder fit.

    AntwortenLöschen
  2. och mensch, du arme! ich hab es ja gesagt; umarmt mich nicht!!! ich denk an dich und wünsch gute besserung!!!

    AntwortenLöschen
  3. Oha, dann mal "Gute Besserung" euch Beiden!!!

    Viele liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hi Petra, danke dir du liebe! Nun ja...bei mir gehts wieder, so lala..aber muss ja halt. Ich drück Margo mal die Daumen, das sie am Samstag wieder freudig und fit ist.

    AntwortenLöschen