Dienstag, 3. Juli 2012

Überraschender Juli!


Der fängt schon mit der Vollmondin  sehr kraftvoll an!
Heute Abend bin ich mit einer meiner Schülerinnen unterwegs um die Mondin zu ehren. Heute habe ich für etwas wirklich Einzigartiges zu danken, mit dem ich im Leben nicht gerechnet hätte.  Leute, ich bin momentan total überfordert mit diesen Zusammenhängen, die ich hier überhaupt nicht schildern kann, das würde zu weit führen! Seit einigen Tagen denke ich sehr intensiv  an zwei besondere Menschen, denen ich vor Jahren begegnen durfte.

Ich wusste aber nicht warum und habe es auf unser neues Projekt geschoben. Immer wieder kam der Gedanke;“ Du solltest dich mal mit ihnen in Verbindung setzen..“ Das war schon fast unheimlich.

Und heute klingelte das Telefon im Laden und am anderen Ende der Leitung war genau die Person, an die ich vor Tagen schon gedacht hatte. Der Gesprächsverlauf nahm mir dann schier den Atem...

Zudem kam noch meine Überraschung, das ich es  nicht für möglich gehalten hätte, das die zwei sich überhaupt noch an mich erinnerten…es war doch so lange schon her. 
Warum der Anruf, fragte ich nach einem sehr freudigem" Hallo..."

Ich kann, nein, ich darf ,etwas ganz Besonderes erhalten:  Eine „ echte“ handgemachte Indianische Trommel!!!Ich kann euch überhaupt nicht mitteilen, was mir das bedeutet. Vor allem, weil ich noch vor einer Woche mit einer Kundin sprach, die von den vielen Trommeln ihrer Schamanischen Lehrerein schwärmte. Sie hatte sie aus Peru, Nord und Süd Amerika, Afrika und wer weiß wo noch mitgebracht. Jede Trommel für eine andere Arbeit. Beneidenswert.

Mir kam der Gedanke, dass ich womöglich nie nach  Amerika kommen werde, mangels Geld und wohl auch Zeit. Und verwarf den Gedanken an eine solche Trommel gleich  wieder. Und dann heute  dieser Anruf!!!Schon wieder werde ich in diese Richtung geschoben…ganz unvermittelt!

Der Hintergrund ist, das diese lieben Menschen, wieder zurück ins Reservat nach Amerika gehen. Zu seiner Familie, den Lakota Indianern. Sie haben wohl schon Wochen überlegt, und wollten diesen sehr kraftvollen Gegenstand nicht einfach so verkaufen. Im Oktober verlassen sie Deutschland.
Wow…immer noch zittert mir das Herz, weil dieses Gespräch noch viele weitere (nicht-) Zufälle ergab. Ich war schier sprachlos….warum ich?! 

Naja…die Frau mit den Roten Haaren und den Wasser Augen…die bekommt sie! 

Und Ende des Monats werde ich ein paar Stunden Autofahrt gerne  in Kauf nehmen, um diese Trommel abzuholen. Ich mag sie nicht verpackt durch die Hände der Postmitarbeiter wissen. Und auch diese zwei Menschen nochmal persönlich wiedersehen und ich möchte dem Hersteller dieser Trommel noch mal richtig DANKE zu sagen, dass an gerade mich gedacht wurde….

Oh…was für eine Geste der Spirits!  Und ich glaube, ich brauche was, um das zu verarbeiten...im positven natürlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen