Montag, 18. Juni 2012

Magischer Montag "Sag es durch die Blume"

 
Blüten Rezepte.....

Wie immer, suche ich für Euch ganz einfache Rezepte heraus, mit denen ich schon Erfahrung gemacht habe und die eigentlich sehr leicht nachzumachen sind. Außerdem nehmen sie kaum Zeit in ANspruch und man muss kein Meisterkoch sein. Auch eignen sich diese zwei Grundrezept  zum weiteren ausprobieren und ihr könntet die Zutaten der Blüten wahlweise verändern. Probiert Euch aus und Experementiert.Viel Spaß!

Vollmond Rosenmarmelade
Zeitpunkt : Die Nacht bei Vollmond
Zutaten für 7 Gläser a 350 ml
500 g Rosenblätter frisch
Saft von 1 Zitrone
2 Kg Zucker
1l Gutes Quellwasser ( Mondwasser)

Abrakadabra….
Rosenblätter in kochendem Wasser 2 Minuten ,
blanchieren , ( *Anmerkung; hier schrieb ich dereinst; balancieren, das könnt ihr natürlich auch versuchen...)
dann abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln. Dann die Blätter auf eine Platte verteilen, damit sie kurz antrocknen können. Zucker in einem Topf mit Wasser aufkochen und dann die Rosenblätter vorsichtig hinzugeben. Dann den Topf vom Herd nehmen und alles über Nacht  im Vollmondlicht abgedeckt ziehen lassen. Glasdeckel oder in einer Glasschüssel wäre vorteilhaft, dann kommt die Mondenergie hinein.

Am nächsten Tag alles bei niedriger Hitze etwa 1 Stunde einkochen lassen und in Gläser abfüllen.
Man kann auch die Rosenblätter auch mit Holunderblüten oder Kamillenblüten mischen. Varianten gibt es viel. Diese Marmelade sollte einem geliebten Menschen geschenkt  oder in einem gemeinsamen Frühstück verspeist werden

Sonnenwend  Likör

Zeitpunkt; in der Sonnenwendnacht herstellen oder kurz davor oder danach
Zutaten:
750 ml Quellwasser
300 g Zucker
1EL Sirup (entweder selbst herstellen aus Rohrzucker oder Kaufen)
50cl Branntwein
10 g getrocknete oder frische Johanniskrautblüten
½ unbehandelte Zitrone

Wasser, Zucker und Sirup bei mittlerer Hitze 5 Minuten aufkochen, den Branntwein, Johanniskraut und die kleingeschnittene Zitrone in ein Einmachglas geben. Sirup hinzufügen und  mindestens  14 Tage ziehen lassen. Alles durch ein Sieb ab filtern und in eine Flasche füllen. Nochmals eine Woche ruhen lassen.

Serviere diesen Likör in kleinen Gläsern als Aperitif und DU wirst sehen, das Kummer und Unglück sich in Luft auflösen...

Kommentare:

  1. Oben beim Titel glaub ich hast du ein L vergessen :) hoffe das es ok ist, das ich da das schreibe? ... für die Rosenmarmelade - nimmst du da Rosen aus dem Garten, eine spezielle Art von Rosen ? Ich kann leider nur Rosen aus nem Garten - Kaufhaus nehmen - wären die was auch für die Marmelade ?

    AntwortenLöschen
  2. hI, danke das L habe ich zugefügt;) Nun, ich nehme immer Rosenblätter aus dem eigenen Garten, da diese nicht chemisch behandelt wurden. Nimm keine gekauften Rosen, die sind meist gespritzt.

    AntwortenLöschen
  3. Das habe ich mir so gedacht, war aber nicht hundert Prozent sicher, danke schön :)

    AntwortenLöschen