Dienstag, 12. Juni 2012

Bloggen ist für mich…

 …ein Fenster in die  Welt, wie ich sie sehe.Mein leben, wie ich es hier beschreibe, ist ausschließlich das, was ich von mir zeigen will. Ich lege  fest, was ihr von mir erfahrt und was ich euch wissen lassen will. Ich bin mir bewusst, dass  ein Blog etwas sehr Öffentliches ist und nicht nur Leute mitlesen, die mir wohlwollend gegenüberstehen. Ich würde Lügen, wenn ich behaupte, ich ließe mich dadurch nicht einschränken. Aber ich gebe mein Bestes, mich davon nicht beeinflussen zu lassen.

Was ich jeden Tag esse oder einkaufe, jeden Besuch einer Freundin, oder den tausendsten Waldspaziergang, das x-te Video von Youtube , möchte ich nicht bloggen.  Ich blogge nur, wenn ich auch was zu sagen habe ( meiner Meinung nach).

Ich hoffe jedes Mal, dass es Euch  nicht langweilig wird und dass ich einen gesunden Mix aus Wissen und Wissenswertes hier erschaffe. Ich ertappe mich ab und an dabei, wie ich Themen rund um ein tolles Foto, welches ich geschossen habe, heraussuche oder „kreiere“. Aber ich hörte schon, das sowas zur "Blogger-Manie" dazu gehört....

Auch im Netz gibt es eine Meinungsfreiheit und es  ist  mein Recht eine eigene Meinung zu haben. Ich bin kein neutraler Mensch und mein Blog soll es auch nicht sein. Jeder der mich auch persönlich kennt, weiß das. So versuche ich auch hier Authentisch zu sein und nichts aus „Wolken-Kuckucksheim“ schön oder schlecht zu reden. 

Wenn mir was sauer aufstößt, mich etwas beschäftigt, im positiven, wie auch im negativen, dann überlege ich , ob es einen Blog Eintrag Wert ist oder besser gesagt „Erwähnens-Wert“ ist .

Mein Blog hat den Schwerpunkt des Heidnisch- schamanisch-hexischem  und diesen Anspruch möchte ich genüge tragen. Ich versuche immer daran zu denken, was Euch interessieren könnte und was evtl. nur ein gelangweiltes Gähnen auslöst.  Gut, natürlich schaffe ich diese Gradwanderung nicht immer. Aber dafür ist es ja auch MEIN Blog. 

Ich habe das Glück, dass es häufig passiert, dass das Leben selbst, mir die verschiedensten Themen liefert, über die ich schreiben kann.  Das bringt natürlich mein Beruf so mit sich. Die Begegnung mit zauberhaften und großartigen aber auch ganz negativen Menschen, gehört halt dazu. Und natürlich ist in meiner Familie auch nicht immer alles "ROSA-ROT" aber ich finde , das es niemanden etwas angeht, geschweige denn interessiert.

Ich versuche meinen Fotos eine gewisse Aussage Kraft zu geben. Nicht alle Fotos sind gut, aber ich verspreche ich arbeite daran. Es gibt Themen, die habe ich schon vor Jahren durchgekaut, die die neuen Leser vielleicht vermissen, ich aber nicht mehr erwähne. Wenn ich ab und an mal etwas persönlicher werde, dann gut gefiltert und mit der Überlegung den Leser etwas näherzubringen oder ihn zumindest gut zu unterhalten. Vielleicht auch mal die Erkenntnis, das Euch ähnliches auch schon passiert ist, oder ihr etwas aus meinem Eintrag für Euch herausnehmen / lernen könnt. 

Natürlich komme ich mal nicht drum herum, banales zu verfassen, ich gebe mir aber Mühe, daraus keinen Roman zu schreiben. Ich bin ein Politischer Mensch, möchte aber meine Meinung nicht unbedingt jedem auf die Nase binden.  Auch wenn ich ab und an sehr kritisch bin, so möchte ich doch, das mein Blog beim Durchlesen ein gutes Gefühl hinterlässt , denn ich bin kein Mensch mit „Weltuntergangsstimmung“ , ich bin im Ganzen eine ziemlich zufriedene und Glückliche Person und das möchte ich in meinen Einträgen gerne auch jedem vermitteln.

Wenn mir ein kleiner Pups quer sitzt, würde ich das hier kaum Erwähnenswert finden, wenn es ein ziemlich lauter  stinkender  ist, dann verdient dieser vielleicht mal einen Eintrag. Da ich seit vielen Jahren Tagebuch geschrieben habe ( noch bevor es Blogger/Netzwerke u.s.w gab) und mit der Öffentlichkeit  auch so meine Erfahrungen machen musste, um daraus zu lernen, öffne ich mit jedem Blog Eintrag immer ein klein wenig meines gefilterten Lebensfensters und hoffe es gefällt euch!

Herzlichen Dank fürs Lesen!



Kommentare:

  1. Find deinen Block immer toll! War schon nach deinem Tagebuch süchtig :P Wer mit deiner Meinung nicht klar kommt solls halt nicht lesen. Musste grad gestern wieder schlimme Erfahrungen mit Intoleranz gegenüber meiner Meinung, schmerzlich erfahren...

    Mach weiter so! Hexische Grüße aus Düsseldorf!

    Deine Jessica
    PS: bin nicht mehr bei Facebook! aber du hast ja meine Mail-Adresse ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Minerva :)

    Nach unserem Gespräch am Dienstag, das mir mal wieder vor Augen geführt hat, wie selten in meinem Leben vernünftige Gespräche geworden sind, bringt mich dein Blogeintrag noch ein wenig mehr zum nachdenken. Danke dafür!

    Eine schöne Reise an die Küste wünsch ich dir :)

    Juvi

    AntwortenLöschen