Freitag, 29. Juni 2012

Aus Kindern werden Leute…

Gestern waren wir auf der Abschlussfeier unseres Sohnes. Es waren fünf zehnte Klassen, mit Eltern, Geschwistern und Omas und Opas anwesend. Schätzungsweise um die vierhundert Menschen in einem großen Saal mit über zwei Stunden Programm. Für meinen Geschmack viel zu viel Aufhebens und fast schon Amerikanische Verhältnisse. Die Mädchen fein herausgeputzt mit Abend Kleid und hohem Schuhwerk, die Jungs mit Hemd und Krawatte...

Jeder Schüler erhielt am Ende vom Rektor sein Zeugnis, mit Handschlag und gutem Wunsch für die Zukunft. Meine Güte…! Könnt ihr Euch vorstellen, wie lange alleine das gedauert hat??!!!

Auch der obligatorische Kirchgang musste  meiner Meinung für eine Städtische Schule nicht sein. Den habe ich mir auch erspart und unserem Sohn freigestellt, ob er sich das antun will. Sohn und Mann gingen dann zum Gottesdienst, meine Tochter und ich entschieden uns für einen kleinen Stadtbummel.

Das mit dem Gottesdienst kann ich überhaupt nicht verstehen, da es ja auch Moslems an der Schule gibt. Ich finde es nicht gut, Menschen bei soetwas derart vor die Wahl zu stellen. Soetwas gehört nicht zu einer Abschlussfeier. Egal ob ich an etwas glaube oder nicht, das hat dort nichts zu suchen.
 
Das man so einen Lebensabschnitt  würdigt und auch feiern will, ist verständlich.
Das haben wir damals auch. Aber ich hätte es mir wirklich kleiner gewünscht. Warum muss alles immer so überrieben sein?!

Als dann am Ende noch alle gleichzeitig zum Büffet gingen, war ich dann echt bedient. Es waren einfach zu viele Menschen für mich. Die Getränke teuer und das Auto musste weit weck geparkt werden. Die schwüle wärme tat ihr übriges, von Klimaanlage keine Rede…wir waren froh, dann am Abend wieder zu Hause zu sein. 

Nun hat er diesen Abschnitt hinter sich und ein neuer wird folgen. Die erste Lebenshürde scheint genommen, nun wird der Weg zum Abitur begangen…aus Kindern werden Erwachsene.
Und der Hexen Mama kullert eine Träne von der Wange....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen