Donnerstag, 31. Mai 2012

Projekte und Projekt X…


Vor einigen Tagen erhielt ich eine Anfrage der IHK an deren  Gesundheitstag als  Seminarleiterin tätig zu sein.
Das hat mich sehr gefreut, vor allem weil ich damit einer Menge Menschen meine Schamanisch-Naturtherapeutische Arbeit ganz praktisch näherbringen darf. Das Thema des Gesundheitstages lautet „ Wie kann ich dem Stress entgegenwirken“ also geht es um Methoden gegen Beruflichen und Persönlichen Stress. Ich hatte erst vor kurzem hier darüber geschrieben. 

Ich werde mit einer Gruppengröße von etwa 25 Personen arbeiten, mindestens 2-mal am Tag. Dazu benötige ich ein etwas anderes Konzept, da ich solche Gruppengrößen sonst nie hatte. Hier geht es aber nicht anders, also passe ich mich an und erarbeite etwas. Gut das es noch bis September Zeit ist. Ich werde wohl eine Mischung aus Theoretischen  Tipps zur einfachen Stressbewältigung geben und Praktische Anwendungen vorstellen , beispielsweise ,mit Schamanischer Reise und weiterem arbeiten.
Schön ist, das es zu einer Zeit passiert, wo ich  Werbung für unsere Projekt X machen kann, denn im Herbst wird alles viel Konkreter sein und so kann ich die Leute schon für unserer Vorhaben begeistern.  Wie immer, „ es gibt keine Zufälle“…*DANKE GÖTTIN*

Dann bekam ich gestern die Zusage einer Grundschule mit einer Abschlussklasse zu arbeiten.  Genauso wie bei der IHK, aus „ heiterem Himmel!!!Kräuter, Wald, Bäume und meine Herzensangelegenheit, ich darf den Kindern die Geschichte des Räubers Mohr, meinem Ahn, näherbringen.  Wie schön! Die Dame fragte dann, nach meiner Bezahlung. Eine Bezahlung von einer Schulklasse????????!!!!!!!! 

Neeeeee, da  hört es aber auf! Gut, finanziell stehen wir gerade echt so drei Schritte vor dem Caos, (das ist aber seit Jahren, mal so mal so) aber dennoch,  ich würde kein Geld von einer Schulklasse nehmen! Die Lehrerin war daraufhin etwas verunsichert, als ich ihr sagte, dass ich kein Geld nehme, sie hätte mich wohl lieber bezahlt.  Dann käme ich mir aber echt schäbig vor, denn ich gebe doch mein Wissen gerne an die Kids weiter. Jede Generation, die die Pflanzen, die Bäume und seine Umgebung anders sieht, ist WERTVOLL! 
Die Göttin sorgt für meine Familie und mich, hat sie immer schon getan, auch wenn es sehr oft nicht gut um die Finanzen steht und wir nicht wissen, wie es weiter gehen sollte. Reden wir nicht mehr davon…
Momentan haben wir, das heißt mein Partner und ich, den Kopf voll, Notar, Rechtsanwalt und Banktermine….und jetzt noch das Töchterchen, das hin und her gefahren werden muss, wegen ihres Fußbruches. Wir müssen uns kümmern um die Vermietung unseres Wohnhauses, wie gut das das Haus, in dem mein Hexenladen ist, sooo schnell verkauft wurde.

Naja, so ganz geheim ist Projekt X auch nicht mehr, ich fände es auch blöd, Kunden die Fragen, nichts dazu zu sagen. Unsere gesamte Familie arbeitete daran und wir freuen uns riesig auf den neuen Lebensabschnitt. Manche Kontakte kamen fast wie von selbst und das ein oder andere Mal sahen wir uns an und konnten vor Staunen über diese „Zufälle“ nichts mehr sagen…

Aber es bleibt  das Nervige warten, denn wenn Banken und Behörden arbeiten, kann man selbst ja nur dabei stehen und die Hände in den Schoss legen. Leider. Im Laden bin ich  quasi „ fest-getackert“ und kann meinem Mann nicht wirklich helfen. So bleibt im Moment viel an ihm hängen. 

Dann  möchten wir ein Sommerfest organisieren, ein großes Handfasting (Hexenhochzeit)steht zur Sonnenwende an …wir stehen echt unter Volldampf. Alles was momentan „nicht wichtig ist“ wird umgehend an die Seite geschoben. Keine Zeit , sich mit Nichtigkeiten herum zu schlagen….

Wir stehen mitten im Umbruch und ich hoffe, dass in den nächsten Wochen diese Unruhe endlich der Vergangenheit angehört. Aber ich befürchte, dass es noch eine Weile dauern wird….alles fließt!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Elster!

    ich kann euch sehr gut verstehen es ist schon sehr schwer nur auf "Andere"zu warten und selbst nichts in der Hand zu haben!Kürzlich selbst auf Ämter und Notar gewartet ;)
    Aber die Kraft des Wünschens begleitet uns doch!Sie hat in der Vergangenheit gewirkt ,hilft in der Gegenwart(IHK)und wird auch in der Zukunft verlässlich sein!!!
    Alles fließt...
    ( Beschleunigung??? ) ;)jera

    Liebe Grüße
    Wegwarte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Du Liebe Elster!

    ...wo Du auch hingehen wirst, erstrahlt die Sonne! Du bringst das Licht der Mutter in die Herzen der Menschen! Die Göttin segnet Dich mit so viel lichtvoller Energie um Dich! Ich drücke Dir in jedem Fall meine Hexendaumen und freue mich auf Projekt X!

    Fühl Dich gedrückt und von der Göttin geküsst!

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Minerva,

    das hört sich gut an, ich freu mich für dich. Ich wünsche euch noch viel Kraft und Geduld bei euren Vorhaben.

    Lg Bianca

    AntwortenLöschen