Freitag, 18. Mai 2012

Ein wonniger sonniger Feiertag...

War das gestern! Wir waren den halben Tag von früh morgens bis zum Nachmittag mit dem Motorrad im Soester Land unterwegs. Herrlich! Ein Hauch von Freiheit, weht einem um die Nase…

Das Soester Land ist wunderschön, leicht hügelig meist aber flach. Es erinnert mich ein wenig an die Wesermarsch oben in Niedersachsen, nur mehr Menschen.  Die Weißdornbüsche stehen in voller Blüte, teilweise noch der Flieder und all das vermischt sich mit dem Duft der vielen Senffelder umher….traumhaft!

So ließ ich mich hinreißen, einige Stängel Senfblüten  mitzunehmen, um meinen Kräuterkäse damit zu bereichern. Ich mag die blühenden Senffelder, sie riechen ganz anders, als der Raps, der ähnlich gelb blüht. Raps liegt oft dermaßen schwer in der Luft, dass es einem von dem durchdinglich süßen Geruch fast schlecht werden kann.  Allerdings wirkt dieser sehr Erotisierend und fast schon anmaßend verwerflich.  Der Senf dagegen ist weniger aufdringlich und für meine Nase jedenfalls angenehmer.

Am sonnigen Nachmittag erntete ich ein paar Kräutlein von Balkon und Garten für den Kräuterfrischkäse. Lauch, junger Beifuß, Gundelrebe, Basilikum und Petersilie. Mehr war noch nicht drin. Dazu kamen Blüten des gelben Senfes, der Gundelrebe und Vergissmeinnicht für die Optik….
Ich bin keine Freundin von" klein gehaktem", ich bin wie einige andere Kräuterweiber, der Meinung, umso kleiner ich eine Pflanze schneide, umso mehr geht ihre Wirkung verloren. Deswegen schneide ich nicht zu klein , ich finde es vorteilhafter, die einzelnen Bestandteile besser raus schmecken zu können.



Ein wenig Salz, Pfeffer und frischem Knoblauch dazu….lecker!!!!!!!!


Er wird gleich am Nachmittag  mit Freundinnen probiert . Heute ist Freytag, den wir wilden Weiber uns zunutze machen wollen, eine Freundin bekommt heute ein Tattoo und muss natürlich danach gleich beim Tee, es den anderen zeigen. Na und ich, bekomme meine Haare von einer Schwester geschnitten und gefärbt, wird auch wieder einmal Zeit, etwas für sich zu tun. Dieser Wochentag eignet sich doch hervorragend dazu!


Ich freue mich auf einen Freya Freitag mit Tee und Frauenpower-Gesprächen!

Kommentare:

  1. Hömma, wo war denn der Käse????? So gehts ja nu nich

    AntwortenLöschen
  2. ..warst du mit dem ostfriesen eintopf und den teebrötchen nicht satt??! *lach* den bringe ich heute mit! versprochen!

    AntwortenLöschen