Mittwoch, 25. April 2012

Familien Geschichte

Überraschender Anruf des Redakteures von WDR 4 , der mich heute wirklich sehr erfreute. Ein Teil meiner Familien Geschichte wurde als Beitrag gesendet.

Räubergeschichten WDR
 
"...Im Waldgebiet zwischen Dortmund und Schwerte trieb sich vor etwa 150 Jahren ein Räuber herum, der bald beim Volk so bekannt und beliebt war wie in England Robin Hood: Dolf Mohr. 1851 wurde er bei der Festnahme tödlich verwundet, er wurde nur 36 Jahre alt und hinterließ 5 Kinder, alles Mädchen.
Mein Ur Großvater und Großvater waren beide noch Fuhrmänner...."

Ein Beitrag von Thomas Wiethof, bei dem ich mich für die nette Zusammenarbeit recht herzlich bedanke!

Hier könnt ihr  dem Link folgen und euch den 5 minütigen Beitrag über meinen Ur Ur Ur Ur Großvater anhören.

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2012/04/23/westblick-stadtgeschichten.xml

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen