Donnerstag, 12. April 2012

Erste Hilfe ....


…nach einer träumerisch unruhigen Nacht, war der Arm und die Schulter am heutigen Morgen ein wenig besser, aber immer noch tut es so weh, das ich bei mancherlei Bewegung zusammen zucke.
Für  die  Hilfsangebote und Fernheilungsarbeit möchte ich „Merci“ sagen. Wie gut, das ich mir über „Morganas Stern“ helfen lassen kann. Danke auch meiner Freundin und Jürgen!

Zusätzlich  möchte mich für die spontane Hilfe bedanken, die mir die „weiße Falkin“ hat zukommen lassen. Beherzt griff die“ Falkin „ heute Morgen ,vor Ladenöffnung  zu und „ renkte“ das ein und andere wieder ein. Aber auch ihre Meinung war …“ meine Güte, da hast du dir aber eine enorme schwarze Magie eingefangen“ (….Jaaaaaaaaaaaaaaa….aua! Gut, dass das nicht immer so weh tut)

Naja, wenigsten ist diese fiese Energie  von dem Jungen weck und ich weiß ja, das ich wirklich  Hilfe bekommen kann und sie auch annehme.  Wie gut, an der Quelle zu sitzen und so viele nette hilfsbereite Menschen zu haben, die sich spontan  dazu bereit erklärten, mir diese „Besetzung“ auszutreiben….

 Morgen habe ich erst einmal frei und werde den Tag in Ruhe zu Hause verbringen. Ein wenig wuseln und zum Nachmittag hat sich eine Freundin angemeldet....mein armer Mann muss sich  morgen um unsere Auto kümmern, es nicht über den TÜV gekommen und hat Reperatur -Nachholbedarf. 

Drückt mir mal die Daumen, das sich das morgen auflöst, denn wir wollen ja Samstag zu See hoch und da wäre das wirklich mehr als hinderlich….

Kommentare:

  1. ach Liebe, es ist so gern geschehen! Hauptsache das wird wieder!
    Ich komme gern mal eben angefalttert.....
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. daumen drück, gute gedanken schick...das klappt schon!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich wünsche dir gute Besserung!
    Gaaaaaaaaaanz viele liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen