Freitag, 24. Februar 2012

Bastelwastel...

Magisches basteln mit Frau Elster:

Man nehme: Leinwand, schönes Geschenkpapier, Kleister, Bänder (Pack Band) und diverse Fotos und Fundstücke….

Mit Kleister das Geschenkpapier auf die Leinwand aufbringen, trocknen lassen und dann stramm das Band herum wickeln, in dem Abstand, wie man ihn benötigt oder wie es eben gut aussieht.
Dann diverse Bilder, Fotos, Karten und anderes einfach dahinter klemmen.


So habe ich zum einen ein kleines „Kunstwerk“ in Anlehnung an alle Hexenfrauen erschaffen, mit Zeichnungen von Curtis Nike, einer alten Hexenschrift, Wurzeln der Tollkirsche und diversen anderen Stücken. Ich freue mich, so in Verbindung mit allen starken Hexenfrauen zu sein. Beim wahrsten Sinne des Wortes. Und es gibt Platz, falls noch etwas dazu kommen will. 

 
Selbiges tat ich für meinen Ahnen Altar der nicht mehr in dieser Welt lebenden.

 Mensch wie Tier sollen dort einen schönen  Platz finden. Selbstverständlich nicht ohne die obligatorische Alkoholgabe und Kerzen. Aber dort habe ich kein Pakband verarbeitet, sondern alte Bänder und Spitze aus meinem Fundus, ich finde es passender. 
Natürlich musste ich jedes Teil berasseln und räuchern, bevor es in die Hexen oder Ahnen Galerie kam...
 




Kommentare:

  1. deine kreativität gefällt mir gut. feine dinge veranstaltest du bzw. gestaltest du. weißt du eigentlich, dass wir auf dem weg zu deinem blogg gewarnt werden, dass bei dir nicht jugendfreie sachen zu sehen sein könnten?angeblich kontrolliert google nicht, aber sie hätten hinweise erhalten...dieser Text erscheint. ich versuche mal zu kopieren und dir zu schicken. schönes wochenende die magierin

    AntwortenLöschen
  2. hi meine liebe,
    danke für die lieben worte.
    aber ja, das weis ich, weil ich es selbst so eingestellt habe. es gibt so einige einträge hier, die evtl. nichts für kids sein könnten, dem wollte ich einfach vorbeugen.
    grüße
    minerva die schwarzelster

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich eine wundervolle Idee, werde ich mir "klauen" wenn es ok ist ;-). Ich überlege schon seit längerer Zeit einen Ahnenaltar aufzubauen, bin aber immer an den vielen kleinen Einzelteilen gescheitert (mit drei Katzen bleibt nicht immer alles am bestimmtem Platz liegen *g).
    Etwas Ähnliches habe ich schon als Notizzettelaufbewahrer gemacht nur die Verbindung mit einem Ahnenaltar bzw. als Hexenboard ist mir noch nicht eingefallen *kopfklatsch.
    Danke für die wundervolle Idee.
    BB
    Rihagan

    AntwortenLöschen
  4. HI Rihagan, aber natärlich darst du das klauen, sonst würde ich das ja hier nicht posten! Ich fühl mich quasie " gebauchpinselt" ;) und das mit den Katzen...na ich hab 9 Stück...soviel dazu;)

    AntwortenLöschen