Donnerstag, 12. Januar 2012

Zwischenstand und böse Wünsche

„Wie geht es Kater  Odin …. wie geht es Dir?“

Das war der Satz, den ich gestern am meisten gehört habe. Am Telefon, über Facebook, wie auch im Geschäft.

Ich bin auf Grund der  großen Anteilnahme sehr gerührt, muss ich sagen. Eine Freundin, die am Montag kurz bei uns zu Hause war, um etwas abzuholen, rief kurzerhand gestern an, um uns am Wochenende zu bekochen, weil ;


„ Minerva,  du hast gestern echt scheisse ausgesehen ..“ Ihre Worte!
Und somit habe ich wohl ihr Mitleid erregt, total süß!  Wie schön, wenn Freunde aktiv für einen da sind! 

Ich arbeite seit Tagen mit meiner Schamanischen Ausbildung über die Energetische Schiene mit Odin, habe aber immer nach der Behandlung Migräne bekommen. 
(Merke ; weder nach Ritualarbeit noch nach Energie arbeit darf es einem schlecht gehen, dann stimmt was nicht)

Und so schaltete sich mein „Lehrer“ und lieber Freund ein, um zu helfen. Gemeinsam arbeiteten wir für den Kater und danach noch für mich. Am nächsten Tag kam der Anruf von ihm: „ Meine Liebe, das mit Deinem Kater, das war  schwarze Magie!“ 

Wer mich kennt, der weiß, dass ich nie und nimmer hinter jedem Baum oder bei jedem Problem ,irgendwas Schwarzmagisches vermuten würde. Eher im Gegenteil.

Natürlich, im Laufe der Jahre gab es immer wieder  Angriffe, durch Bindezauber vor der Ladentüre und verschiedene andere Dinge. Aber nie privat und nie auf meine Familie bezogen. Nach seiner Diagnose aber, viel es mir wie Schuppen von den Augen;

Erst ging  der Staubsauger kaputt, dann wurde Odin krank, das  Fahrrad meines Mannes wurde am helligten Tage gestohlen und die Spülmaschine war auf einmal  hin. 

Odin wurde derweil immer kränker. Und das innerhalb von nur  3 Wochen!!!!  Natüüüüüüüüüüürrrrlich, könnte es Zufall sein, Schicksal oder sonst was. 

Aber wenn ein anderer schamanisch , kompetenter Mensch, der noch dazu mein Lehrer und Freund ist , so etwas sagt …..dann kann ich nur sagen: Ohne Worte!!

Wir haben zusammen unmittelbar gearbeitet und was soll ich sagen?! 
Gestern brummte der Hexenladen wie verrückt, wichtige Rückmeldungen von Klienten kamen auf einmal an, von November, da hatte ich schon drauf gewartet. 
Aber das Wichtigste:  Odin geht es wesentlich besser. Und auch wenn die Diagnose tatsächlich Krebs sein sollte, solange es dem Tier gut geht, gibt es Hoffnung.

Im Moment sind Freunde wichtig, meiner besten Freundin geht es momentan auch nicht so gut und so ist das Trösten doppelt wichtig. Auch die Einladung zum Essen freut mich so sehr, das sind nicht nur Worte, sondern Taten und so liebe Gesten. Das zeigt wieder das Taten zeigen, wie wichtig Menschen für einen sind.

Ich überlege mir bisweilen, wie ich meine Familie und Tiere noch besser vor diesen bösen Energien schütze.  Ich selbst bin so gut durch die alten Zauber geschützt, aber eben meine Lieben nicht. Ich hab auch keine Ahnung und lege keinerlei Wert darauf zu erfahren, wer so etwas tut.  


Ich weiß, das solcher Art Negativität NIE von Dauer ist und geballt zurück kommt, dafür sorge ich! 


Ansonsten halte ich mich nur an wirklich positive Dinge, habe am Wochenende gute Schamanische Arbeit geleistet mehr als einer Klientin unmittelbar helfen können, was mich sehr stolz macht. 


Ich bin wieder kreativ in der Hexenkunst , entwickle Neues und freue mich auf übernächstes Wochenende an der See!

*Und bedanke mich hiermit noch einmal für die lieben Mails, Telefonanrufe und die rege Anteilnahme, für kostenlose Reikibehandlung , gute Energien und weiteres* Noch immer kann er all die guten Wünsche von Euch brauchen, denn es ist noch nicht überstanden!

Kommentare:

  1. *heul*...liebe Birgit,ich drück Dich ganz lieb!
    Halt uns bitte weiter am Laufenden,wie es Euch geht.Alles Liebe Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. ich bin so ein schussel,verzeih!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. nun, in jedem fall hast du mich erheitert;)

    AntwortenLöschen
  4. christiane lindemaier12. Januar 2012 um 18:51

    ja meine liebe, du sahst gestern echt scheiße aus...aber ich wollte das nicht noch extra betonen ...auf alle fälle is es schon mal besser zu wissen womit man es zu tun hat, dann kann man nämlich was dagegen tun.ich bin froh, dass der knoten geplatzt is...wolln wir mal das beste für odin hoffen...

    AntwortenLöschen
  5. Ach Du,
    meine Gedanken sind hin u. wieder auch bei Euch.
    mir viel beim Lesen Deines Textes spontan, ohne das ich nachgedacht hab, ackergauchheil ein.
    Keine Ahnung ob es was zu bedeuten hat. Wirst Du ja sehen.

    Ich nehm Dich, so gut es geht, in die Arme...
    Euer Odin spürt Eure Liebe u. Fürsorge.
    Ich wünsche alles alles Gute.

    AntwortenLöschen
  6. danke;) na, schön zu hören;) jau...wir arbeiten dran. danke für deinen besuch im hexenladen ich hoffe der lesestoff war gut;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin total aufgelöst!!!!!Geräte kann man ersetzen, aber wenn es an Kinder Tiere oder liebevolle Menschen geht, dann bekomme ich unchristliche Gedanken, was für ein A................macht sowas, die Götter und Göttinen mögen wirken in aller Kraft, so sei es....

    liebe grüsse aus Mannheim

    "Odinchen bleib stark"

    AntwortenLöschen
  8. hallo ihr lieben,
    ...naja , ich traue das auch niemandem zu und mag es kaum wahr haben wollen...leider zeigt eben meine erfahrung mit div. menschen leider manchmal das es sowas dann doch gibt...

    AntwortenLöschen
  9. christiane lindemaier13. Januar 2012 um 21:08

    der lesestoff is absolut suuuuuuuuuuuuuuuuuuper... genau mein denken, verstand, ansichten, meinung...und überhaupt.... ich komm gerne in den laden... mich erfreut es überaus, mich mal mit gleichgesinnten menschen zu unterhalten...und das gleichgesinnt meine ich auch so ;-) sonst habe ich keine gelegenheit dazu.. ich komme diesmal zum fest!!!! egal was auch immer sich alle diesmal einfallen lassen!

    AntwortenLöschen