Donnerstag, 5. Januar 2012

Die rote Göttin


Die rote Phase der Göttin steht für die reife, fruchtbare, erotische, sexuell aktive und fordernde Frau, für die Liebe in all ihren Phasen und Interpretationen.
Sie ist es, die ihren Gott erwählt, in der Periode der heiligen Hochzeit den Heros des folgenden Zyklus empfängt und die Fruchtbarkeit sichert. Ihr zu Ehren wurden orgiastische Riten vollzogen, die uns noch heute geheimnisumwittert aus den Geschichtsbüchern entgegen wabern. (Heide Götter Abenroth)

Die rote Göttin steht für das nährende Prinzip und die Fruchtbarkeit und wird somit auch in entsprechendem Kontext dargestellt. Das mythische Welt-Ei oder auch Goldene Ei ist der Garant für Glück und Fruchtbarkeit.

In den Vorstellungen der Matriarchaten Welt hatte diese Kraft ursprünglich die Form eines Eies und spiegelte sich in der Vollmondphase wieder . Entsprechend steht das Ei für ein Symbol der roten Göttin. Es ist seit jeher ein Fruchtbarkeitssymbol.

Vereinzelt sind auch Göttinnen Darstellungen aus der Zeit erhalten. So kennen wir Göttinnen mit einer überdimensional groß wiedergegebenen Vagina oder Abbildungen mit übergroßen und/oder überdurchschnittlich vielen, mitunter auch noch in Eiform gehaltenen Brüsten.

Die rote Göttin beherrscht, nach Heide Götter-Abendroth, die mittlere Ebene, alles Irdische, das Land und das Meer, das Leben der Menschheit. Sie sichert das Leben in der Realität und ist die manifestierende Qualität in der göttlichen Trinität der Einen, der Großen Göttin. Das Prinzip ihres Wirkens ist das der „Handlung und der Tat“.

Das Ritual der Roten Göttin;


Machst Du, wenn Du selbst mitten in der roten Phase steckst, also wenn du Deine Menis hast.
Nimm Dir einfach alles, was eine rote Farbe hat, was weiblichkeit ausstrahlt und was Dir im Moment wichtug und Richtig erscheint. Das kann sein: weibliche Figuren, rote Töpfe, rote Früchte, rote Tücher, rote Farbe , rote Steine....
sei einfach dabie kreativ!
Stelle Rote Kerzen auf und einen roten Topf, stellvertretend für den Blutigen Schoss.

Nimm Dir Zeit, soviel Zeit wie Du brauchst. Verteile alles Dinge um dich herum, setzte Dich in Ihre Mitte und atme in Deinen Bauch, höre und fühle Deine ganz eigenen Strömungen. Rassel oder Trommel dabei...finde Deinen Rythmus, den Blut Rythmus der Roten Göttin.

Wenn Du magst schreibe mit Roter Farbe die Atribute auf, die Du von der Roten Göttin benötigst, wie Ideen, Kreativität, Mut oder Kraft. Übergebe dann Deine Bitte dem Feuerund lege den Zettel in den Roten Topf. Auch Feuer ist ein Atribut der Roten Göttin. Rassel dabei, wärend der Zettel oder Dein Bild verbrennt. Überge die Asche der Windfrau....


Kommentare:

  1. Die ist so süß die Figur. Kann man die bei Dir käuflich erwerben?

    AntwortenLöschen
  2. hallo,
    bei mir nicht, da es sich um ein replik handelt. ich habe beide figuren geschenkt bekommen jeweils von zwei verschiedenen hexenschwestern.

    im laden haben wir nur so ähnliche, die sind aus heramik und hinten gerade, nicht als ganze figur gearbeitet. siehe online shop unter göttinnen figuren.

    AntwortenLöschen