Mittwoch, 14. Dezember 2011

Büffel Medicin

Ich kam vor ein paar Tagen zu ihm , wie die Jungfrau zum Kinde...tataa!!  

Ein kleines Geschenk mit großer Wirkung, das ich annehmen musste.  Ich hätte es nicht ablehnen können!

Ich gestehe, ich habe eine Weile gebraucht um zu begreifen, das er für mich war. Was habe ich mit einem Büffel zu tun?! 
ICH??!!! Ich gebe zu, er sieht nicht mehr neu aus, alt ist er, Uralt! 
Das hat man mir gesagt. Beide Hörner sind ganz leicht ramponiert, nicht mehr so spitz. Er scheint schon ein Alter Haudegen zu sein, ein altes Tier. Aber gerade das macht ihn sympathisch, finde ich. Mitlerweile habe ich mich mit ihm angefreundet. Ich muss zugeben, seine Energie war mir erst sehr fremd...

Was sollte er mir genau sagen bzw. was wollte der Büffel von mir?! Ich alte Nordfrau. Warum bekomme ich einen Büffel geschenkt?!
Soll das heissen, das ich stark sein soll? Oder das ich zu schwach bin?!
Oder das ich nichts erzwingen sollte, oder nicht mit dem Kopf durch die Wand brechen...?? 

Ich meine ,er hat seinen Kopf nach unten gerichtet, gleichzeitig wirkt er aber nicht sehr gefährlich, eher erhaben....
Will er mir sagen, das beständige Kraft eine Gute ist...?? 

Nun, es wurde mir geraten; "verbinde Dich mit der Büffelmedizin, mit seinem Geist. " 
Gut. Aber wie?! Heute  habe ich es gewagt...
für ihn geräuchert und getrommelt, gesungen und gebeten ,der Spirit möge in ihm Platz nehmen... 
Irgendwann im laufe des Rituals veränderte sich mein trommeln und ich wusste, er war da!


Ich darf nun die Büffelkraft, die ja eher eine Männliche ist, begrüßen ,in meinem Umfeld der Geister. 

Ein Spirit nahm Platz in der Büffelstatue aus Holz, wobei ich mir eigentlich nicht sicher bin, ob da nicht schon ein Geist drin war, der nur wartete das ich ihn neu aktivierte...warum sonst hat er mich gewählt?!


Nun hat er Platz genommen ,im Zauberzimmer, bei den anderen Geistern von Reh, Fuchs oder Bussard...
Wer weis, was er mir noch erzählen kann.

1 Kommentar:

  1. wie schön, ich kann mir das gut vorstellen. Ich mag deine posts sehr. sie sind informativ und inspirierend. oder einfach nur schön.
    heute nacht wurde ich im traum von einem wolfjungen gebissen, das mich mit seiner mutter besucht hat. nicht sehr fest, es tat nicht weh. leider kann ich nichts damit anfangen.
    ganz liebe grüße
    Eihekse

    AntwortenLöschen