Sonntag, 5. Juni 2011

Zu Gast bei Freunden...

Ja, so könnte man es nennen. Vor ein paar Jahren noch , da hätte die Elster ein wenig Probleme damit gehabt, bei den Templern zu verweilen. Aber es sind auch nur Menschen und sogar sehr nette!

Und so war die Elster Familie am gestrigen Abend und am heutigen Tag mal ganz ohne eigenen Mittelalter Stand ,liebe Menschen besuchen und wurden mit offenen (Templer ) Armen emfangen.



Die Unterschiedlichkeiten unserer Religionen kennen wir zur Genüge, dann doch lieber den Gleichklang untereinander stärken. Trotz Allem gibt es ja dann doch "kleinere" Gemeinsamkeiten:

Sie verehrten die Mutter Gottes, wie auch die Elster die Göttin verehrt und auch die Templer haben eine bewegte Geschichte und wurden verfolgt und verbrannt.

Nun, diese Templer stellen im übrigen ja nur da, sie " spielen ", was man eben von der Elster nicht sagen kann, ich lebe meinen Glauben. Aber weder Templer noch wir wollen überzeugen oder gar bekehren, es liegt uns fern.

So sassen  wir zusammen, tranken Würzwein  und der Abend gestern wurde dann irgendwie etwas länger als geplant....

Aber am heutigen Nachmittag dann, riss uns der Donnergott aus der Hitze des Tages und wir verabschiedeten uns.

Höchstwarscheinlich werden wir uns tatsächlich nochmals begegnen...wie sagt schon ein heidnisches Sprichwort:
Alle Guten Dinge sind derer Drei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen