Sonntag, 26. Juni 2011

Kostbare Zeit zu Zweit...

Heute war die Elster mit dem Fotoschamanen unterwegs. Momentan ist unsere Zeit eher von arbeit geprägt, so das der heutige Sonntag ganz im Zeichen der Natur stand.
Die Elster half dem Fotoschamanen bei seiner  arbeit und der Fotoschame der Elster bei ihrer.

Denn um Kräuter  und Moose zu sammeln, die die Elster auch tatsächlich  für Öle und Salben nutzen kann, muss sie schon ein paar Flügelschläge fliegen , fernab von jeglicher Strasse. Momentan wächst es ja überall, aber von überall her nehmen, das will die Elster eben nicht.

Und so nahm auch gleich der Fotoschame seine Ausrüstung mit. Siehe da, es sind wieder einmal zauberhafte  Bilder  entstanden von denen sich die Elster zwei hat stibizt...schließlich ist sie eine Elster! Mehr darf sie aber nicht....

So fanden wir im Erlengrund ,Baldrian und Engelwurz, am Bachtal auf einem Hügel eine Menge Sonnenwendkraut ( Johanniskraut) ,dazu noch Odermennig und mehr.
Nun ist der Korb der Elster wieder gefüllt, denn sie wird in den nächsten Wochen keine Zeit mehr haben.

Immer wieder ist sie bei solchen Aus-flügen froh, das sie einen Partner an ihrer Seite hat, der wie sie, durch die Natur streift, um  hier und da zu verweilen und zu staunen...


Und so ist wieder Kraft und Energie da, für eine neue Woche....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen