Sonntag, 1. Mai 2011

Gesegnetes Walpurgis!

Die Schwarze Elster war ausgeflogen und feierte Walpurigs in einer anderen Zeit, der Maibaum , abermals als Hexenbaum bekannt, stand mit Roten Bändern da und ragte weit hinein  in die Anderswelten...

Nein , noch habe ich meinen Maientanz nicht  zu ende getanzt , aber die ehrung der Vereinigung die  lies ich mir in diesen Nächten nicht nehmen....

Es war eine schöne Nacht, die Ahnen sind wieder einmal zu uns auf die Erde gestiegen und die Geister weilen unter uns.

Die heilige Zwischenzeit ist angebrochen, denn nun steigt die Sonne unaufhörlich im Kreislauf der Gestirne, denn das nächste Fest zeigt uns schon wieder ihre Wende an!

Also nutzet die Feurige Zeit , die die Sonne uns bereitet!

Es ist die Zeit der Reisen und der Andersweltlichen Begegnungen.... 

Die Lustvolle Vereinigung von Sonne und Erde, von Gott und Göttin...diese Zeit ist die Zeit der Reife und der Fruchtbarkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen