Sonntag, 15. Mai 2011

Eine ganze Stadt im Wahn!

Rettte sich wer kann!!!! Dachte sich die Elster!

Nein, die Elster kann tatsächlich mit solcherlei Religion nichts anfangen.
Allerings war sie ein doch wenig neugierig,
kreiste einmal und  flog schnell  weiter ,über diese vielen Menschen hinweck...

Auf meinem Flug wieder zurück in ländliche Gefilde ,sah ich weitere Massen an den Haltestellen und Bahnstationen, die meisten in den Zwei Farben "ihrer" Mannschaft von Großverdienern. 
Aber selbst ,wenn man , wie die Elster, nur am entferntesten Rande einer Fußballstadt sein Nest hat, bekommt man schon die vielen geschmückten Autos, die Fahnen und das Gegröhle mit, ob man das als  Elster will oder nicht.
Ich kann da die Menschen nur belächeln und weiterfliegen. Ich finde es belustigend..Nein, es gibt für die Elster einfach wichtigeres im Leben, für das sie auf die Stasse geht und das sie  feiern könnte...


Aber wer gröhlend und johlend seine doch recht  bemessene Menschliche Lebenszeit vor dem Fernseher oder im Fußballstadion verbringen will, soll das bitteschön tun, es sei ihnen gegönnt! 

Aber , die Elster fragt sich, wenn die Massen die Strassen der Stadt verlassen haben, wer räumt dann ihren Dreck weck, die vielen Flaschen und den ganzen Müll??? 

So genoss ich dann die Ruhe ausserhalb , denn scheinbar waren alle Menschen von nah und fern ,dort unten in der Stadt . Kaum jemand auf den Strassen , auch nicht weit ausserhalb der Stadt. Genial! Das allerdings machte der Elster dann doch Spaß.

So gab es Ruhe  und es blieb mir einmal Zeit an einem Menschenleeren See meinen  Flug kurz zu unterbrechen und mich niederzulassen...

Ich schüttelte kurz mein Gefieder zum weiterflug... 
Wie gut, das die Elster ganz woanders ihr Nest sucht....so viele Menschen auf einmal, das macht auch der Elster ein wenig Angst...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen